FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Wurzeln des Himmels

Originaltitel
The Roots of Heaven
Genre
Abenteuer, Drama
 
USA 1958
 
125 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
19.12.1958 ( D ) bei Centfox
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Revue, 14.Oktober 1958, Nr.21, S. 56, 60, Die Wurzeln des Himmels (Szene)
Film Revue
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten

Ein Tierschützer greift zur Waffe

Die Liebe zur Natur lässt den Tierschützer Morel (Trevor Howard) zur Waffe greifen. Er will dem Blutvergießen an Elefanten in Zentralafrika nicht länger tatenlos zusehen. Die skrupellosen Tiermörder zielen auf die Elfenbein-Stoßzähne der Dickhäuter. Zunächst versucht Morel mit Appellen, Proklamationen und Protesten die Welt auf diese Verbrechen aufmerksam zu machen. Nachdem diese jedoch ungehört bleiben, greift er zur Selbstjustiz. Unterstützt wir er von der hübschen Kellnerin Minna (Juliette Gréco), dem Journalist Abe Fields (Eddie Albert) und dem britischen Ex-Soldaten (Errol Flynn). Gemeinsam kämpfen die Unerschrockenen gegen Jäger, Tierfänger, Elfenbeinhändler, Touristen und Terroristen. Morels Ziel ist es, die Natur zu schützen.


Unter großem, finanziellem und persönlichem Aufwand drehte die damalige FIlm-Noir-Legende John Huston in Zentralafrika das Abenteuer "Die Wurzeln des Himmels". Romain Gary verfasste das Drehbuch nach seinem eigenen Roman. Angeblich verschlangen die Produktionskosten mehr als 16 Millionen Deutsche Mark.
Trevor Howard und Juliette Gréco in "Die Wurzeln des Himmels"
Film Revue
Trevor
Unter großem, finanziellem und persönlichem Aufwand drehte John Huston in Zentralafrika sein neuestes Abenteuer "Die Wurzeln des...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de