Der Zufalls-Dad - 1994 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Buena Vista Pictures

Der Zufalls-Dad

OriginaltitelA Simple Twist of Fate
GenreDrama, Komödie
Land & Jahr USA 1994
FSK & Länge ab 6 Jahren • 102 min.
KinoDeutschland
RegieGillies MacKinnon
DarstellerSuzanne Stewart, Steve Martin, Dan Chandler, Deborah Duke, Michelle Benjamin Cooper, Muriel Moore
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten

Steve Martin kämpft um seine Adoptivtochter

Als Musiklehrer Michael McCann (Steve Martin) herausfindet, dass ihn seine Frau betrügt und schwanger ist - allerdings nicht von ihm - lässt er sich scheiden. Im ländlichen Virginia beginnt ein einsames Leben als Tischler. Fünf Jahre später wird ihm vom Taugenichts Tanny Newland (Stephen Baldwin) eine Sammlung wertvoller Goldmünzen gestohlen. Aber es kommt noch schlimmer. Während eines Schneesturms findet Michael ein Kleinkind in seinem Haus. Die Mutter des Kindes war offenbar heroinabhängig und liegt unweit von Michaels Haus tot im Schnee. Der alleinstehende Mann nimmt das Mädchen auf und nennt es Mathilda (Alyssa Austin). Was Michael nicht weiß: Bei dem Kind handelt es sich um die uneheliche Tochter des Politikers John Newland (Gabriel Byrne), der die Vaterschaft verheimlicht, um seine Karriere nicht zu gefährden. Als das Kind älter wird (Alana Austin), will sie John adoptieren, dabei kommt es zu einem Rechtsstreit.
Steve Martin war 1994 nicht nur Hauptdarsteller von "A Simple Twist of Fate". Der Schauspieler war auch Ausführender Produzent und schrieb das Drehbuch. Die Rolle der Mathilda teilten sich die Schwestern Alyssa und Alana Austin. Die jüngere Alyssa spielt Mathilda als kleines Mädchen, Alana verkörpert sie als Zwölfjährige. Dafür wurden die Jungdarstellerinnen für den Young Artist Award nominiert. Der schottische Regisseur Gillies MacKinnon blieb nach diesem Drama dem Genre treu. Sein Film "Pure" mit Keira Knightley im Jahr 2003 wurde bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin mit dem Manfred Salzgeber Preis ausgezeichnet.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2019 Filmreporter.de