FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Ich habe den englischen König bedient

Originaltitel
Obsluhoval jsem anglického krále
Genre
Komödie, Kriegsfilm
 
Tschechische Republik/Slowakei 2006
 
120 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
03.04.2009 ( D | A ) bei Einhorn
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
6,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Ich habe den englischen König bedient (Kino) 2008
farbfilm verleih
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Tschechische Lebensgeschichte eines kleinen Mannes

Nach 15-jähriger Haft wird Jan Dite (Oldrich Kaiser) aus dem Gefängnis entlassen. Er erinnert sich an seine schöne Jugendzeit. Als Junge (Ivan Barnev) ist sein großer Traum, Millionär zu werden und ein eigenes Hotel zu eröffnen. Schnell merkt er, welche wichtige Rolle Geld spielt. Einer seiner größten Freuden ist es, Münzen in die Luft zu werfen, und den Leuten - egal welcher Schicht, Alters und Herkunft- beim Aufsammeln zuzusehen. Er beginnt als Verkäufer am Bahnhof und steigt zum Oberkellner eines Spitzenhotels auf. Hier bedient er auch die wichtigsten und mächtigsten Manager der Industrie. Oberste Priorität hat für deise ihr Vergnügen. Für die Reichen spielt Geld keine Rolle. Jan verliebt sich in das sudetendeutsches Freudenmädchen Líza (Julia Jentsch). Sie ist besessen von der Liebe zu Hitler. Dann verliert Jan seinen Job. Es sieht aus, als würde sich sein Traum nicht erfüllen...


Jiri Menzels Komödie "Ich habe den englischen König bedient" basiert auf einem Roman von Bohumil Hrabal. Die verschiedenen Zeitebenen werden im Film mit einem Wechsel zwischen Schwarz-Weiß- und in Farbe gefilmten Szenen unterstrichen. Der hinterlistige Humor ist ein wesentliches Element der Komödie. Besonders humorvoll sind die Schwarz-Weiß-Szenen im Stil von Dick und Doof geraten. Die Komik lässt genug Raum für die Hintergründe des politischen Wandels der Tschechoslowakei. Das Werk wurde 2007 mit dem Tschechischen Löwen für bester Regisseur, bester Film, beste Kameraführung und Nebendarsteller ausgezeichnet. Im selben Jahr erhielt er den Fipresci Preis der Berlinale.
Ich habe den englischen König bedient
farbfilm verleih
Ich habe den englischen König bedient (Kino) 2008
"Ich habe den englischen König bedient" handelt vom Lebenstraum von Jan Dite (Ivan Barnev), einem einfachen Würstchenverkäufer, der Millionär werden will. Der Aufstieg des...  Clip starten

Jiri Menzels Komödie "Ich habe den englischen König bedient" basiert auf einem Roman von Bohumil Hrabal. Die verschiedenen Zeitebenen werden im Film mit einem Wechsel zwischen...
Julia
Interview mit Julia Jentsch: "Rollen, die ich toll finde"
In einer weißen, legeren Bluse und blauen Jeans sitzt Julia Jentsch auf der Gartenterrasse des Münchner Hotels. Ihre langen blonden...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de