FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Hände hoch oder ich schieße

Originaltitel
Hände hoch oder ich schieße
Genre
Komödie, Krimi
 
Deutsche Demokratische Republik 1966
 
78 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
02.07.2009 ( D ) bei defa-spektrum
 
 
Regie
Darsteller
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Hände hoch oder ich schieße (Kino) 1966
DEFA-Stiftung
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Zu Entstehungszeit wurde die Komödie verboten

Polizist Holms (Rolf Herricht) ist hochmotiviert, alle Verbrecher einzukerkern. Aber leider geschieht in seinem kleinen, idyllischen Dorf Wolkenheim nie etwas. Im Gegensatz dazu arbeitet seine Phantasie auf Hochtouren.


"Hände hoch oder ich schieße" schaffte es erst 20 Jahre nach dem Mauerfall ins Kino. Im Gegensatz dazu arbeitet seine Phantasie auf Hochtouren. Zu Entstehungszeit der Komödie wurde der Film verboten. Erst seit 2006 werden die Filme von der defa-spektrum GmbH kommerziell ausgewertet.
Die Gaunerbande
DEFA-Stiftung - Jörg Erkens
Hände hoch oder ich schieße (Kino) 1966
Polizist Holms (Rolf Herricht) ist hoch motiviert, Verbrecher einzukerkern. Aber leider geschieht in seinem kleinen, idyllischen Dorf Wolkenheim nie etwas. Im Gegensatz dazu...  Clip starten

Die Gaunerkomödie "Hände hoch oder ich schieße" schaffte es erst 20 Jahre nach dem Mauerfall ins Kino. Im Gegensatz dazu arbeitet seine Phantasie auf Hochtouren. Zu...
Herbert
Interview mit Herbert Köfer: Herbert Köfer über die Kunst der Komik
Die in den Jahren 1965/1966 produzierte Krimikomödie "Hände hoch oder ich schieße" wurde bis heute nicht im Kino gezeigt. In seiner...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de