Draußen am See

Originaltitel
Draußen am See
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland 2009
 
105 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
04.11.2010 ( D ) bei Mem-Film
Regie
Felix Fuchssteiner
Darsteller
Sina Tkotsch, Petra Kleinert, Benjamin Trinks, Michael Lott, Elisa Schlott
Homepage
http://www.losingbalance.com http://www.draussen-am-see.de
Links
IMDB
Draußen am SeeMem-Film
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
Deutsches Drama über eine fragile Familie
Auf den ersten Blick wirken die Borowskis wie eine harmonische kleine Familie. In einer Hütte am See verbringen Ernst (Michael Lottt) und Tine (Petra Kleinert) gemeinsam mit ihren Töchtern Caro (Sina Tkotsch) und Jessika (Elisa Schlott) einen idyllischen Wochenendausflug. Die nach außen sichtbare Eintracht erweist sich jedoch schnell als brüchige Fassade.

Die Konflikte brechen aus, als Ernst seinen Job verliert und Tine Alleinversorgerin der Borowskis wird. Die familiären Strukturen zerbrechen an den sich verschärfenden Alltagsproblemen. Die Eltern befinden sich im Dauerstreit und Caro ist nur an Sex und Jungs interessiert. Das sensible Nesthäkchen Jessika leidet am meisten unter der familiären Situation und flüchtet sich in Akte der Selbstzerstörung. Als ein unerwartetes Schreckensereignis die Familie vollends spaltet, wagen Caro und Jessika einen folgenschweren Schritt.
"Draußen am See" ist das Spielfilmdebüt von Felix Fuchssteiner, das bereits auf zahlreichen Festivals lief. Beim Filmfest München gewann das Drama 2009 den Förderpreis des deutschen Films für die Beste Produktion und die Beste Schauspielerin. In letzterer Kategorie wurde Elisa Schlott ausgezeichnet, die in der Coming-of-Age-Geschichte im Mittelpunkt steht. Die junge Darstellerin trägt den Film mit einer beeindruckenden Leistung. Ihre Off-Stimme führt durch die Handlung und gibt Einblicke in das zerrüttete Innenleben ihrer Figur.

Neben dem durchweg überzeugenden Cast wartet das Drama mit einer ruhigen Inszenierung auf, die der Thematik gerecht wird. Fuchssteiner wirft einen Blick hinter die Fassade einer Familie, der Geborgenheit und Sicherheit abhanden gekommen ist. Schon zu Beginn verweist er auf das Ende, bevor er in kontinuierlicher Abfolge den familiären Zerfall schildert. Der tragische Höhepunkt trifft den Zuschauer dennoch vollkommen überraschend und lässt ihn nachdenklich und betroffen zurück.
Draußen am SeeMem-Film
 
Videoclip:
Unvorhergesehene Ereignisse bringen die idyllische Fassade der Borowskis jedoch zum Bröckeln.... 
Galerie:
"Draußen am See" ist das Spielfilmdebüt von Felix Fuchssteiner, das bereits auf zahlreichen Festivals lief. Beim Filmfest München gewann das Drama 2009 den...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
2021