Klass - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©MFA+ Filmdistribution

Klass

OriginaltitelKlass
AlternativThe Class; Klass - Chronik einer Katastrophe
GenreDrama
Land & Jahr Estland 2007
FSK & Länge ab 16 Jahren • 97 min.
KinoDeutschland
AnbieterMFA+ Film Distribution
Kinostart15.10.2009
RegieIlmar Raag
DarstellerVallo Kirs, Tiina Rebane, Margus Prangel, Leila Säälik, Kaspar Kaljas, Marje Metsur
Homepage https://http://www.klassifilm.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Was passiert, wenn Gewalt in einem Amoklauf mündet

Teenager Joosep (Pärt Uusberg) hat es in seiner Schule nicht einfach. Alle hacken auf ihn ein. Er ist der Prügelknabe seiner Klasse. Vor allem Anders (Lauri Pedaja), einer der Meinungsführer der Klasse, hat es auf ihn abgesehen. Eines Tages kommt ihm Kaspar (Vallo Kirs) zu Hilfe, der ab sofort den Schutz Jooseps als Ehrensache ansieht. Doch dadurch fühlt sich Anders in seinem Status bedroht und er lässt sich immer grausamere Dinge einfallen, um Joosep zu erniedrigen, zu misshandeln oder zu schikanieren. Es geht sogar so weit, dass Joosep Kaspars Hilfe ablehnt, da auch er zusehends den Gewalttaten von Anders ausgesetzt ist. Doch der lässt sich nicht beirren. Mittlerweile ist Anders derart um seinen Machterhalt besorgt, dass er jeglichen Realitätssinn verloren hat. Eines Tages sind die physischen und psychischen Qualen der beiden Jungs derart groß, dass sie nur noch einen Ausweg sehen.
Regisseur Ilmar Raag beschäftigt sich in seinem Drama "Klass" um die Vorgeschichte eines Amoklaufs. Inspiriert wurde er von eigenen Erfahrungen, die er selbst in der Schule und in seiner Wehrdienstzeit machte. Zudem ließ er sich von anderen Filmen inspirieren. Dazu zählt auch Gus van Sants "Elephant". Allerdings geht Raag nach eigener Angabe einen Schritt weiter. Ihm geht es um die persönliche Verantwortung, um die verwischte Grenze zwischen Täter und Opfer. "Wenn ein Verbrechen geschieht, sei es eine Schießerei in der Schule oder ein terroristischer Akt wie der 11. September, ist die erste Reaktion der Medien, den Täter zu entmenschlichen, um ihn verurteilen zu können. Mit der gleichen Handlung, weigern wir uns, die Wurzeln von Gewalt zu verstehen, und sie wiederholt sich dadurch immer und immer wieder", so der Regisseur. "Klass" ist ein Low-Budget-Film, der mit 15 Jugendlichen gedreht wurde, allesamt Laiendarsteller. Auch für einen großen Teil der Crew ist "Klass" eine Premiere, beispielsweise für den künstlerischen Leiter, den Kameramann und den Komponist. Nicht zuletzt ist das Drama auch das Kinodebüt des estnischen Regisseurs, Drehbuchautors und Schauspielers Ilmar Raag.
Klass

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Klass

Jeder Amoklauf hat seine Vorgeschichte und hinter jedem Täter steckt eine Persönlichkeit, die sich im Verlauf der Jahre entwickelt hat. Genau dies thematisiert der estnische... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de