FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Green Zone

Originaltitel
The Green Zone
Alternativ
Imperial Life in the Emerald City; Untitled Paul Greengrass Project
Genre
Kriegsfilm
 
USA/Großbritannien 2010
 
115 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Deutschland
Kinostart
18.03.2010 (D) bei
Universal Pictures International (UPI)
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,7 (3 User)
Green
Universal Pictures (UPI)
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerienInterviewsDVDsbewerten

Matt Damon auf gefährlicher Mission im Irak

Bagdad im Jahr 2003. US-Armee-Offizier Roy Miller (Matt Damon) erhält den Auftrag, mit seinem Team im Wüstengebiet des Irak nach Massenvernichtungswaffen zu suchen. Alle Hinweise entpuppen sich jedoch als falsch und führen ins Leere. Roy Miller fragt sich schon bald, ob da nicht Absicht dahinter steckt und er und seine Männer von etwas Größerem abgelenkt werden sollen. Welche Rolle spielt der undurchsichtige Sonderbeauftragte des Pentagons, Clark Poundstone (Greg Kinnear)? Miller mutmaßt bald, dass er in diesem abgekarteten Intrigenspiel nur noch sich selbst trauen kann. Mit einem kleinen Team Vertrauter beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln um die Verschwörung aufzudecken. Unerwartete Unterstützung erhält er dabei von Reporterin Lawrie Dayne (Amy Ryan), die aus dem Kriegsgebiet berichtet.


"Green Zone" ist die dritte Zusammenarbeit von Regisseur Paul Greengrass und Actionspezialist Matt Damon. Bereits bei den Spionagethrillern "Die Bourne Verschwörung" und "Das Bourne Ultimatum" haben die beiden zusammen gearbeitet. Die Handlung von "Green Zone" spielt zwar vor dem Hintergrund des Irak-Kriegs, ist jedoch fiktiv. Greengrass wollte keinen realistischen Kriegsfilm machen: "Es ist ein Thriller, der im Irak spielt, und das ist ein ganz anderer Ausgangspunkt. Meiner Erfahrung nach sind Thriller dann am besten, wenn sie in sehr extremen Umgebungen spielen, in denen die moralischen Fragen akut werden", erklärt er im Presseheft. Extremer könnte der Handlungsort wohl kaum sein. Der Sachbuch-Bestseller "Imperial Life in the Emerald City: Inside Iraq’s Green Zone" von Rajiv Chandrasekaran diente ihm als Vorlage und Inspiration für die erfundene Story.
Green Zone
Universal Pictures (UPI)
Trailer:
Green Zone Offizier Roy Miller (Matt Damon) erhält den Auftrag im Kriegsgebiet nach Massenvernichtungswaffen zu suchen. Dabei gerät er in ein Netz aus Intrigen, in...  Clip starten
Matt Damon und Paul Greengrass sind immer wieder gern gesehene Gäste in Deutschlands Hauptstadt. Während der Dreharbeiten zu der "Bourne"-Trilogie weilte das Duo längere Zeit...
Am Mittwoch, den 3. März 2010, stellte sich Regisseur Paul Greengrass den Fotografen. Er fühlte sich sichtlich wohl in Berlin, dort nämlich stellte er Fotografen,...
Galerien: Green Zone
Paul Greengrass schickt Actionspezialist Matt Damon in ihrer dritten Zusammenarbeit auf die Suche nach Massenvernichtungswaffen. Ausgangspunkt der Handlung ist die sogenannte...
Matt
Interview mit Paul Greengrass: Matt Damon sieht US-Politik kritisch
Unter der Regie von Paul Greengrass war Matt Damon bereits als Kampfmaschine Jason Bourne im Einsatz. Nun wird der Darsteller in den...
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerienInterviewsDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de