Nur noch 60 Sekunden
Buena Vista Home
Nur noch 60 Sekunden

Nur noch 60 Sekunden

Originaltitel
Gone in Sixty Seconds
Genre
Action
Land /Jahr
USA 1999
Medium
Film
Filmstart
26.04.2001 ( Kino Deutschland )
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,5 (6 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsDVDs
Rasantes Remake mit Verfolgungsjagden und viel PS
Als Kip (Giovanni Ribisi) seinem großen Bruder, der ehemaligen Autoknacker-Legende Randall "Memphis" Raines (Nicolas Cage) nacheifern will, gerät er in eine gefährliche Klemme: Sein Hehler ist der skrupellose Gangsterboss Raymond Calitri (Christopher Eccleston), der nun Memphis erpresst. Er soll bis Freitag 50 Luxus-Karossen stehlen, ansonsten wird er seinen kleinen Bruder nie wieder sehen, so die glaubhafte Drohung. Der Raub gestaltet sich selbst für den ehemals schnellsten und cleversten Autoknacker von Los Angeles schwer. Doch Memphis kann auf sein altes Team zählen: Die knackige Blondine Sara "Sway" Wayland (Angelina Jolie), der erfahrene Otto Halliwell (Robert Duvall) Donny (Chi McBride), Sphinx (Vinnie Jones) und Tumbler (Scott Caan) stehen ihm zur Seite. Die beiden gerissenen Polizisten Castlebeck (Delroy Lindo) und Drycoff (Timothy Olyphant) erschweren den Dieben zusätzlich den Auftrag, da sie ihnen die halbe Polizei von Los Angeles auf den Hals hetzen.
Rasante Verfolgungsjagden bestimmen Dominic Senas Auto-Action-Thriller, der auf H.B. Halickis Klassiker "Die Blechpiraten" von 1974 basiert. Übernommen wurde jedoch nur der grobe Handlungsverlauf. Laut Kritik ist die Handlung vorhersehbar und die Figuren typenhaft, die Action-Sequenzen und Verfolgungsjagden seien jedoch überzeugend. Allerdings kann sich die Liste der zu stehlenden Fahrzeuge sehen lassen: fünf Porsches, fünf Ferraris, vier Chevrolets, vier Mercedes-Benz, vier Cadillacs, drei Bentleys, zwei Jaguars, zwei Aston Martins sowie ein Lamborghini Diablo und weitere Sportwagen. Der Soundtrack mischt wie die Autoliste alte und neue Modelle und Songs, die entweder zur Zeit des Originalfilms oder des Remakes aktuell waren.
Ulrich Blanché/Filmreporter.de
Nur noch 60 Sekunden
Touchstone Pictures Merrick Martin
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsDVDs
2021