Quick
Mariam als "Schwarze Eva"

Eva nera

Originaltitel
Eva nera
Alternativ
Die schwarze Eva
Genre
Drama
Land /Jahr
Italien 1953
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland )
Regie
Giuliano Tomei
Darsteller
Francesco Calli, Gino Cemulini, Antonio Cifariello, Domenico Meccoli, Mariam
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
Giuliano Tomeis analytischer Afrika-Film
Im Mittelpunkt von "Eva Nera" stehen fünf afrikanische Schönheiten. Ihr Leben und die sozialen Bedingungen, unter denen sie in Afrika aufwachsen, werden analytisch porträtiert.
Für diese Rollen engagierte Regisseur Giuliano Tomei ausschließlich afrikanische Darstellerinnen. Unglücklicherweise veröffentlichte der ebenfalls italienische Regisseur Joe D'Amato 1976 einen Erotikfilm gleichen Titels. In sämtlichen Suchmaschinen und Lexikas verdrängt der Streifen um eine homoerotische Schlangentänzerin Giuliano Tomeis Werk. Die Mitwirkung Mariams und die der übrigen afrikanischen Laiendarstellerinnen wird bis heute nicht entsprechend gewürdigt. Man findet kaum Nachweise für ihre Teilnahme an "Eva nera". Offenbar war man in den 1950er Jahren noch nicht bereit, farbige Schauspielerinnen zu akzeptieren.
Für seinen Film "Die schwarze Eva" hat Giuliano Tomei die aus Eritrea stammende Mariam in der Hauptrolle besetzt. Es ist die erste Filmrolle für die dunkelhäutige, anmutige Schönheit. Wie die...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
2021