Zorro Filmverleih
Ayla

Ayla

Originaltitel
Ayla
Regie
Su Turhan
Darsteller
Thomas Stang, Timur Isik, Sesede Terziyan, Saskia Vester, Mehdi Moinzadeh, Pegah Ferydoni
Kinostart:
Deutschland, am 06.05.2010 bei Zorro Film
Genre
Drama
Land
Deutschland
Jahr
2010
FSK
ab 12 Jahren
Länge
83 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Drama über Konflikt von Tradition und Moderne
Ayla (Pegah Ferydoni) ist jung, schön und selbstbewusst. Der modernen Türkin fällt es jedoch zunehmend schwerer, ihre Selbstständigkeit gegenüber ihrer traditionellen Familie zu verteidigen. Weil sie sich für ein freies, selbstbestimmtes Leben entschieden hat, ist die Beziehung zu ihrem Vater in die Brüche gegangen. Ayla leidet sehr darunter, doch von ihren Überzeugungen will sie nicht lassen. Als sie den Fotografen Ayhan (Mehdi Moinzadeh) kennenlernt, verliebt sie sich leidenschaftlich. Ayhan bewundert die Freiheit und Unabhängigkeit Aylas. Doch als ältester Sohn einer traditionellen Familie fühlt er sich dennoch an die Werte und Verhaltensregeln gebunden. Er wird von seinen Angehörigen zunehmend wegen seiner Schwester Hatice (Sesede Terziyan) unter Druck gesetzt. Diese will sich von ihrem Mann scheiden lassen - Ayhan soll sie davon abhalten. Er ahnt nicht, dass Hatice und ihre kleine Tochter bei Ayla Zuflucht gefunden hat. Schmerzhaft muss Ayla feststellen, dass der Mann, den sie liebt, der Bruder von Hatice ist und nichts unversucht lässt, um die Familienehre wiederherzustellen. Sie beschließt, kompromisslos gegen ihre Liebe und für Hatice zu kämpfen.
"Ayla" ist der erste Spielfilm von Su Turhan. Zuvor realisierte der türkischstämmige Regisseur mehrere Kurzfilme. Für "Gone Underground" gelang es ihm, Kameraikone Michael Ballhaus zu gewinnen. Genau wie Ballhaus absolvierte Turhan keine professionelle Ausbildung, sondern eignete sich sein Wissen autodidaktisch an. Er habe studiert, wie es andere machen, sagte Turhan über seinen selbstständigen Ausbildungsweg. Unter anderem hat er als Komparse, Drehbuchlektor und als Regieassistent gearbeitet. In der Titelrolle ist Pegah Ferydoni zu sehen, die mit "Ayla" ihre erste Hauptrolle in einer Kinoproduktion spielt. Dem breiten Publikum ist die deutsch-iranische Schauspielerin aus der ARD-Serie "Türkisch für Anfänger" bekannt. "Ayla" wurde bei seiner Weltpremiere auf dem Max Ophüls Festival 2010 von den Zuschauern gut aufgenommen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Videoclip: Ayla
Die selbstbewusste junge Türkin Ayla (Pegah Ferydoni) gerät wegen ihrer westlichen Lebensweise immer wieder in Konflikte mit ihrer traditionell...
 
Galerie: Ayla
In seinem Spielfilmdebüt thematisiert Regisseur Su Turhan den Konflikt zwischen modernen und traditionellen Türken in der Fremde.
Zorro Filmverleih
Ayla
2023