Jackass 3D
Paramount Pictures
Jackass 3D

Jackass 3D

Originaltitel
Jackass 3-D
Genre
Dokumentarfilm, Komödie
Land /Jahr
USA 2010
 
93 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
28.10.2010 ( Kino Deutschland | Kino Österreich ) bei Paramount Pictures
Regie
Jeff Tremaine
Darsteller
Tony Hawk, Edward Barbanell, John Taylor, Ehren McGhehey, Preston Lacy, Dave England
Homepage
http://www.jackassmovie.com http://www.jackass3d.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersDVDs
Schmerz und Fremdschämen Teil 3 - Nicht nachmachen
Für die dritte "Jackass"-Kompilation hat Johnny Knoxville seine alte Truppe wieder vollständig zusammen getrommelt. Bam Margera, Steve-O, Ryan Dunn, Chris Pontius, Ehren McGheheyy, Preston Lacy, Dave England und natürlich Jason 'Wee-Man' Acuña gehören dazu. Die Stunts versprechen genauso erbarmungslos zu werden, wie in den Vorgängerfilmen. Unter anderem erfindet Chris den 'Heli-Cockter' und Johnny lernt fliegen. Na, wenn das nicht wieder einige gebrochene Knochen nach sich zieht?
Erste Testläufe mit den 3D-Kameras begann Regisseur Jeff Tremaine im Dezember 2009. Die Dreharbeiten mit den eigentlichen Stunts wurden erst im Januar 2009 gestartet, bei denen sich die Mitwirkenden erneut zahlreiche Knochenbrüche zuzogen. Hervorzuheben wäre allerdings, dass alle Stunts im nüchternen Zustand durchgeführt wurden. Die Jungs wollten ihren Kumpel Steve-O unterstützen, der seit zwei Jahren seine Alkoholsucht zu überwinden sucht. Einen kleinen Rückschlag gab es, als Bam Margera von einer Frau angegriffen und schwer am Kopf verletzt wurde. Dadurch verzögerten sich die Dreharbeiten.
Franziska Bürklin/Filmreporter.de
Jackass 3D
Paramount Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersDVDs
2021