Gravity 3D
Warner Bros.
Gravity 3D

Gravity 3D

Originaltitel
Gravity
Genre
Science Fiction
Land /Jahr
USA 2013
 
91 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
03.10.2013 ( Kino Deutschland | Kino Deutschland | Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Warner Bros. Pictures
Regie
Alfonso Cuarón
Darsteller
Sandra Bullock, George Clooney, Ed Harris, Orto Ignatiussen, Paul Sharma, Amy Warren
Homepage
http://www.gravity-derfilm.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
5,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailersGalerieFeatureDVDs
George Clooney verliert sich im Weltraum
Für eine wissenschaftliche Mission unternimmt Medizintechnikerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) einen Weltraumflug. Bei dem erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky (George Clooney) befindet sie sich in guten Händen. Die Mission soll für ihn der letzte Flug in den Orbit sein, danach möchte er seine Karriere an den Nagel hängen.

Während eines Weltraumspaziergangs kommt es zu einem verheerenden Unfall. Stone und Kowalsky überleben die Katastrophe zwar, verlieren sich aber - mit einem Band aneinander gebunden - in der unendlichen Weite des Weltraums. Da auch die Verbindung zur Erde gekappt wurde, sind sie zunächst auf sich selbst gestellt.
Mit dem Motiv der Odysse im endlosen Weltraum nimmt sich Regisseur Alfonso Cuarón, der gemeinsam mit seinem Sohn Jonás Cuarón auch das Drehbuch verfasst hat, eines der menschlichen Urängste an. Bereits in Stanley Kubricks Science-Fiction-Klassiker "2001 - Odyssee im Weltraum" klingt dieses Motiv an, nur dass es dort einen vergleichsweise geringen Stellenwert einnimmt. Bei Cuarón ist es die Prämisse des Films.

Dramaturgisch ist "Gravity 3D" eine bemerkenswerte Variation der Kammerspiel-Ästhetik. Anders als beim klassischen Kammerspiel, wo wenige Personen in einem begrenzten Raum agieren, steht den Figuren bei "Gravity 3D" eine unendliche Weite gegenüber. Eine Umkehrung dieses Kontrastes findet in der Interpretation der Hauptrollen statt. So sind George Clooney und Sandra Bullock in ihren Raumanzügen gefangen und müssen aus dieser Einschränkung das gesamte Spektrum menschlicher Emotionen im Angesicht einer Extremsituation abrufen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
George Clooney in "Gravity 3D"
Warner Bros.
3. Kinotrailer zu "Gravity" Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) ist eine Medizintechnikerin. Sie unternimmt ihren ersten Raumausflug. Leiter der Mission ist der erfahrene Astronaut Matt Kowalsky (George Clooney). Doch dann wird die Station zerstört und beide trudeln durch den endlosen Raum... 
2. Kinotrailer zu "Gravity" Medizintechnikerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) unternimmt einen Raumausflug. Geleitet wird die Mission von dem erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky (George Clooney), der nach der Mission seine Karriere beenden will. 
Kinotrailer zu "Gravity" Für eine wissenschaftliche Mission unternimmt Medizintechnikerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) einen Weltraumflug. Bei dem erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky (George Clooney) befindet sie sich in guten Händen. 
Alfonso Cuarón nimmt sich in "Gravity 3D" mit dem Motiv des Verloren seins im endlosen Weltraum eines der Urängste des Menschen an.
Sandra Bullock versteht sich auf Grimassenschneiden
Miss 1.000 Volt
Wo Sandra Bullock auftaucht, ist rasante Action angesagt, werden die Lachmuskeln strapaziert oder Schmetterlingsgefühle geweckt. Anfang der 1990er Jahre steigt sie zum Superstar auf und wird eine der bestbezahlten Künstlerinnen Hollywoods. Ihren ersten Oscar gewinnt die 1964 geborene Schauspielerin mit deutschen Wurzeln für ihre fulminante Performance in "Blind Side - Die große Chance".
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailersGalerieFeatureDVDs
2021