Walt Disney
Bambi

Bambi

Originaltitel
Bambi
Genre
Animation/Trickfilm
Land /Jahr
USA 1942
Kinostart
17.06.1993 bei Buena Vista International (Germany)
FSK
ab 6 Jahren
Länge
65 min.
Medium
Kinofilm
Kinostart Deutschland
am 17.06.1993 bei Buena Vista International (Germany)
Regie
James Algar, Samuel Armstrong, David Hand
Darsteller
Hardie Albright, Stan Alexander, Bobette Audrey, Peter Behn, Thelma Boardman, Janet Chapman
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
9,0 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsGalerieMeinungbewerten
Walt Disneys persönlicher Zeichentrickfavorit
Die Waldbewohner sind über die Geburt des süßen Rehkitzes Bambi ganz entzückt. Der neue Prinz ist anfangs noch etwas unbeholfen, fällt ständig über seine eigenen Beine und kann noch kein Wort reden. Bald schließt er mit dem vorlauten Hasenkind Klopfer Freundschaft. Gemeinsam mit dem neuen Spielkamerad erforscht er seine unmittelbare Umgebung. Auch das kleine Stinktier Blume gehört zu seinen neuen Freunden. Die drei Jungtiere erleben viele lustige Abenteuer und werden mit der Zeit immer unzertrennlicher.

Als Bambi heranwächst, wird er auch mit den Gefahren des Waldes konfrontiert. Menschen lauern den Tieren auf und machen Jagd auf sie. Eines Tages wird Bambis Mutter erschossen. Sie lässt ihren halbwüchsigen Sohn alleine zurück. Ohne die Unterstützung seiner treuen Freunde würde Bambi wohl an dem traumatischen Verlust zerbrechen. Von nun an kümmert sich sein Vater um ihn und erzieht Bambi zu einem würdevollen, erwachsenen Hirschen. Zur Seite steht ihm außerdem das Reh Feline, das schon seit ihrer frühen Jugend in den tapferen Prinzen verliebt ist.
Der beliebte Disney-Klassiker von 1942 ist eine Adaption von Felix Saltens gleichnamigem Roman. Walt Disneys persönlicher Zeichentrickfavorit besticht durch seine naturgetreue und ästhetische ansprechende Bilderwelt. Die Disney Studios hielten während der Produktion zwei Hirschkälber, um den Grafikern ihre Arbeit zu erleichtern. So konnten diese die Jungtiere - die übrigens nach den Filmfiguren Bambi und Feline benannt wurden - beobachten und ihr Verhalten auf dem Zeichenboard umsetzten.

Unterstützt werden die detaillierten und geschmackvollen Bilder von Frank Churchill und Edward H. Plumbs Musik. Ihre Kompositionen heben die Atmosphäre ohne erdrückend zu wirken. Inhaltlich widmet sich der von David Hand inszenierte Zeichentrickfilm zeitlosen Motiven. Die von Bambi durchlebten Gefühle von inniger Freundschaft, Verlust, Trauer und Liebe rühren sowohl große als auch kleine Zuschauer zu Tränen.
Viola Wich/Filmreporter.de
Galerie: Bambi
Walt Disneys persönlicher Zeichentrickfavorit besticht durch seine naturgetreue und ästhetische ansprechende Bilderwelt. Die eindringliche...
Medium: Blu-ray (Leihassung)
Start: 10.03.2011
Medium: DVD (Leihfassung)
Start: 03.03.2005
Medium: DVD (Leihfassung)
Start: 10.03.2011
Medium: Blu-ray
Start: 10.03.2011
Medium: Blu-ray
Start: 12.04.2018
Medium: DVD
Start: 12.04.2018
Medium: DVD
Start: 03.03.2005
Medium: DVD
Start: 10.03.2011
Walt Disney
Bambi
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsGalerieMeinungbewerten
2021