Shang-High Noon - 2000 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Constantin Film Verleih

Shang-High Noon

OriginaltitelShanghai Noon
GenreKomödie, Western
Land & Jahr USA 2000
FSK & Länge ab 12 Jahren • 110 min.
KinoDeutschland
AnbieterConstantin Film
Kinostart19.10.2000
RegieTom Dey
DarstellerWacey Labelle, Christopher Hunt, Stan Isadore, Michael Auger, Howard Rothschild, John Glawson
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Östliche Kampfkunst trifft auf westlichen Charme

Wir befinden uns im Jahr 1881: Der kaiserliche Hofdiener Chon Wang (Jackie Chan) reist auf den Spuren der entführten Prinzessin Pei Pei (Lucy Liu) in den Wilden Westen. Als diese die Verbotene Stadt verlassen wollte, geriet sie in eine Falle und muss nun in einem Gefangenenlager des abtrünnigen Lo Fung (Roger Yuan) Strafarbeit leisten. Der Kaiser ist in höchster Sorge und schickt einen Trupp Gardisten mit einem Koffer voll Gold und Schmuckstücke nach Amerika, um seine geliebte Tochter zu befreien.

Deren Ungeschicktheit bringt die Prinzessin in noch größere Gefahr. So sieht sich Chon Wang auf sich alleine gestellt. In der Fremde lernt er den sorglosen Banditenanführer Roy O'Bannon (Owen Wilson) kennen. Zunächst widerwillig, macht sich Wang mit dem Cowboy im Schlepptau auf die Suche nach der Geisel. Doch die Absichten des Cowboys sind nicht immer reinen Geistes. Gemeinsam erlebt das Duo ein Abenteuer nach dem anderen, bis sich schließlich eine Art Freundschaft zwischen ihnen entwickelt.
Mit der Verwirklichung dieses Stoffes ging für Jackie Chan ein langersehnter Traum in Erfüllung. Es ist ja schon etwas ungewöhnlich, wenn ein aus Asien stammender Kampfsportkünstler wie Jackie Chan im Cowboygewand Banditen im Wilden Westen bekämpft. Noch dazu, wenn sein Filmname Chon Wang an Westernheld John Wayne erinnert. Doch Regisseur Tom Dey gelang das Kunststück, zwischen Hommage und Komödie einerseits sowie modernem Martial Arts á la Jackie Chan und klassischem Western andererseits zu balancieren.

Dem Schauspielduo Jackie Chan und Owen Wilson ist der Spaß bei den Dreharbeiten merklich anzusehen. Gemeinsam bilden sie ein starkes Duo, so dass der Film gar noch als Buddy-Komödie durchgehen kann. Und glaubt man nun, das Drehbuch sei in solchen Fällen Mist, täuscht man sich. Selbst hier gab man sich mehr Mühe als gewohnt. Das Ergebnis ist eine gelungene Westernkomödie mit asiatischen Jackie-Chan-Kampfeinlagen und witzigen Sprüchen, die Lust auf mehr machen.
Shang-High Noon

Bewertung abgeben

Bewertung
7,6
7,0 (Filmreporter)     
 (5 User)

Meinungen

Shang-High Noon

Der Film an sich ist Ok (Ich glaube ein Chan Film kann nie mies sein ^^) Owen Wilson und jackie geben ein tolles paar ab und auch die Story ist nicht schlecht. Wenn der film im... mehr
20.10.2008 19:51 Uhr - juno

Guter Anfang mit brillianter Fortsetzung! Tolle Story, super Schauspieler und großartige Umsetzung!
27.05.2008 17:26 Uhr - Black-Angel

jackie chan wäre geil...aber dieser verdammte trottel namens owen wilsen ich könt dem eine waschen!!!!!
20.10.2007 04:05 Uhr - ayk (gelöscht)
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de