22 Bullets - 2010 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Central Film

22 Bullets

OriginaltitelL'immortel
GenreAction, Thriller
Land & Jahr Frankreich 2010
FSK & Länge ab 18 Jahren • 115 min.
KinoDeutschland
AnbieterWild Bunch
Kinostart02.12.2010
RegieRichard Berry
DarstellerKad Merad, Cédric Appietto, Charlotte Marcoueille, Boris Baum, Laurent Casanova, Jean-Jérôme Esposito
Homepage https://http://www.limmortel-2010.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Rachegeschichte nach wahrer Begegebenheit

Der ehemalige Mafioso Charly Matteï (Jean Reno) hat mit seiner kriminellen Vergangenheit abgeschlossen. Heute widmet er sich hingebungsvoll seiner Frau und seinen beiden Kindern. Eines Tages holt ihn sein früheres Leben ein: Maskierte Killer überfallen Charly und strecken ihn mit 22 Kugeln nieder. Die Ärzte können dem Pensionär in letzter Sekunde das Leben retten. Schon bald steht Kommissarin Marie Goldman (Marina Foïs) an seinem Krankenbett, aber Charly schweigt sich über die Hintergründe der Tat aus. Nach seiner Genesung macht er sich selbst auf die Suche nach den Verantwortlichen, um sie zur Rechenschaft zu ziehen.
Mit "22 Bullets" verfilmt Richard Berry den Kriminalroman "L'immortel" von Franz-Olivier Giesbert. Sowohl das Buch, als auch die Filmadaption basieren lose auf Ereignissen aus den 1970er Jahren. Damals herrscht in Marseille ein Bandenkrieg, in dessen Verlauf Pate Jacques Imbert alias "Jacky Le Mat" mit 22 Kugeln niedergestreckt wird. Weil er die Tat wie durch ein Wunder überlebt, bekommt er den Spitznamen "Der Unsterbliche". Imbert will allerdings nichts mit dem Filmprojekt zu tun haben, wie Regisseur Berry betont. Als Produzent ist Luc Besson beteiligt, der nach Filmen wie "Léon - Der Profi", "Wasabi - Ein Bulle in Japan" und "Die purpurnen Flüsse" erneut mit Hauptdarsteller Jean Reno zusammenarbeitet.
22 Bullets

Bewertung abgeben

Bewertung
5,5
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

22 Bullets

Charly Matteï (Jean Reno) wird von einem Mordkommando mit 22 Kugeln durchsiebt. Obwohl schwer verletzt, überlebt er das Attentat. Nach der Genesung muss er...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  22 Bullets

Richard Berry verfilmt mit "22 Bullets" den Kriminalroman "L'immortel" von Franz-Olivier Giesbert. Buch und Romanverfilmung basieren lose auf einem Bandenkrieg im Marseille der... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de