Filmreporter-RSS
©Neue Visionen

Zeit des Zorns

OriginaltitelShekarchi
AlternativThe Hunter
GenreDrama
Land & Jahr Iran/Deutschland 2010
FSK & Länge 91 min.
KinoÖsterreich
AnbieterStadtkino Filmverleih
Kinostart01.10.2010
RegieRafi Pitts
DarstellerRafi Pitts, Arash Faraghinejad, Abbas Hassanzadeh, Mahmoud Babai, Fatemeh Alijani, Said Hajmohammadi
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten

Iranisches Rachedrama von Rafi Pitts

Ali (Rafi Pitts) lebt mit seiner Frau Sara (Mitra Hajjar) und seiner Tochter Saba (Saba Yaghoobi) in Teheran. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis hat der Familienvater in einer Fabrik gefunden Arbeit gefunden. Wegen seiner kriminellen Vergangenheit erlauben ihm seine Vorgesetzten nur in der Nachtschicht zu arbeiten. Zeit für seine Familie hat Ali kaum. Dennoch versucht er ein möglichst normales Leben zu führen. Der Hektik der Großstadt entkommt er mit Ausflügen in die Natur. In den dichten Wäldern geht er regelmäßig auf die Jagd. Doch das neu gewonnene Gleichgewicht in Alis Leben findet ein jähes Ende, als die Stadt in Aufruhr gerät. Ali und Sara lassen sich bald von den demonstrierenden Menschenmassen überzeugen. Als Sara während einer Demonstration erschossen wird und Tochter Saba spurlos verschwindet, ist es mit dem fragilen Familienglück vorbei. Ali macht sich auf die Suche seine Tochter, muss jedoch nach wenigen Tagen erfahren, dass auch sie ermordet wurde. Ali erfasst eine maßlose Wut. Er nimmt sein Gewehr, um sich am Tod seiner Familie zu rächen.
Rafi Pitts gehört zu den prominentesten Vertretern des neorealistischen Kinos Irans. In seinem Werk setzt sich der Regisseur in poetischen, oft verstörenden Bildern mit der Gegenwart seiner Heimat auseinander. Er dokumentiert gesellschaftliche Veränderungen und übt implizit Kritik am herrschenden Regime. "Zeit des Zorns", knüpft nahtlos an diese Tendenz an. Das Drama um einen verbitterten Mann, der für den Mord an seiner Familie Rache übt, erinnert in seinen einzelnen Motiven auffällig an die Massendemonstrationen im Iran des Jahres 2009. Vor allem der Tod der Protagonistin weist Parallelen zum Schicksal einer Studentin auf, die im Rahmen eines Protests gegen das Regime erschossen wurde.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Zeit des Zorns

Ali wurde erst aus dem Gefängnis entlassen und arbeitet jetzt in einer Fabrik. Seine Frau und seine kleine Tochter geben ihm jetzt Rückhalt.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Zeit des Zorns

Rafi Pitts knüpft mit "Shekarchi" an frühere Filme an und liefert ein packendes Porträt des modernen Iran. Der Regisseur spielt die Rolle des Jägers selbst. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de