Filmreporter-RSS
©Edition Salzgeber

Das Fischkind

OriginaltitelEl Niño pez
GenreDrama
Land & Jahr Argentinien/Frankreich/Spanien 2009
FSK & Länge 89 min.
KinoÖsterreich
AnbieterPolyfilm
Kinostart13.08.2010
RegieLucía Puenzo
DarstellerInés Efron, Mariela Vitale, Carlos Bardem, Pep Munné, Arnaldo André, Diego Velázquez
Homepage http://www.thefishchild.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerDVDsbewerten

Zwei Mädchen auf der Flucht nach Paraguay

Lala (Inés Efron) ist ein Mädchen aus einem noblen Vorort von Buenos Aires. Sie unterhält eine Liebesbeziehung zu Guayi (Mariela Vitale), dem Hausmädchen der Familie. Zusammen wollen Sie ans Ufer des Ypoá-Sees in Paraguay reisen, um ihrer Liebe fern jeglicher Konventionen auszuleben. Ein Mord durchkreuzt ihre Pläne jedoch. Sie fliehen gen Norden. Guayi wird in einem Kinderheim festgehalten, weshalb sich Lala zunächst alleine nach Ypoá aufmacht. Vor Ort kursieren Gerüchte über Guayi. Es ist die Rede von einer Schwangerschaft, zudem wird Lala mit der Legende des Fischkindes, vertraut gemacht. Glaubt man den Einheimischen, dann führt dieses Kind die Ertrunkenen zum Grund des Sees. Lala erfährt zudem Dinge über ihre Freundin, die diese lange geheim hielt.
Die argentinische Regisseurin und Schriftstellerin Lucía Puenzo verfilmt ihren gleichnamigen Roman. Puenzos zweite Regiearbeit ist ein dramatischer Thriller mit Sinn für Romantik. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht des kleinen hässlichen Hundes Serafin. Dem Werk wird eine assoziative Nähe zu Ridley Scotts "Thelma & Louise" aus dem Jahr 1991 unterstellt. "Das Fischkind" lief 2009 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Berlin in der Sektion Panorama.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Das Fischkind

Lala (Inés Efron) stammt aus einem vornehmen Vorort von Buenos Aires. Sie hat eine Beziehung zu dem Dienstmädchen (Mariela Vitale) ihres Elternhauses.   Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de