Filmreporter-RSS
©Film Revue

Paris, Palace Hôtel

OriginaltitelParis, Palace Hôtel
GenreKomödie, Romanze
Land & Jahr Frankreich/Italien 1956
FSK & Länge 100 min.
KinoDeutschland
RegieHenri Verneuil
DarstellerRobert Pizani, Charles Boyer, Albert Rémy, Julien Carette, Michèle Philippe, Raymond Bussières
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturesbewerten

Komödie über Verwechslungen in einem Pariser Hotel

Françoise Arnoul ist in der Komödie im Pariser Palace-Hotel angestellt. Ihre zahlreichen Verehrer hat sie bisher erfolgreich abwehren können. Am Heiligen Weihnachtsabend gesellt sie sich zu einem fröhlichen Beisammensein ins Heim des charmanten Herrn Delormel (Charles Boyer), dessen Hausdrachen von einer Frau gerade verreist ist. Um ihrem Begleiter Gérard (Roberto Risso) zu imponieren, gibt sie sich als reiche Erbin aus. Aber auch der Reichtum des angeblichen Millionärs ist erstunken und erlogen und so kommt es zu zahlreichen Missverständnissen.
Hauptdarstellerin Françoise Arnoul gehört zu den beliebten Schauspielerinnen des französischen Nachkriegskinos. Zum ersten Mal machte sie in der Simenon-Adaption "Verbotene Frucht" international auf sich aufmerksam, in einer für sie typisch frivolen Rolle. Bei der 1952 gedrehten Komödie traf sie zum ersten Mal auf Regisseur Henri Verneuil, zu dem sie seither eine enge Beziehung pflegte. Deshalb war die Verwunderung groß, als sie 1956 den Journalisten Georges Cravenne heiratete.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Feature:  Deutsche und französische Filme im Vergleich

Die Filmzeitung Die Neue Film Post stellt in ihrem 28. Heft im Jahre 1957 vier neue Filme vor, zwei französische und zwei...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturesbewerten
© 2019 Filmreporter.de