FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Unschuld vom Lande

Originaltitel
Die Unschuld vom Lande
Genre
Komödie
 
Deutschland 1957
 
89 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
06.07.1957 ( D ) bei CCC Filmkunst
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Film Revue, 19. März 1957, Jahrgang 11, Nr.7, S. 40,41, Die Unschuld vom Lande, Nadja Regin (retro)Film Revue
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten

Komödie mit Theo Lingen und Ruth Stephan

Rudolf Schündlers Lachgarant spielt erst in Oberwinkel, dann in Berlin. Else (Ruth Stephan) hat eine Rolle bei den heimatlichen Ritterspielen inne. Ihr Auftritt überzeugt den anwesenden Theaterdirektor Werner Sturm (Theo Lingen) derart, dass er seine Lachtränen nicht mehr zurückhalten kann. Else, angetan von diesem Kompliment, folgt ihm nach Berlin. Dort beherrschen Irrungen und Wirrungen den Alltag des jungen Landmädchens. Nicht nur, dass ihr Gatte (Franz Muxeneder) in spe sie des Seitensprungs bezichtigt, auch Sturms Ehefrau Bibi (Bibi Johns) sucht das Weite, sehr zur Verwunderung Elses.


Film Revue, 19. März 1957, Jahrgang 11, Nr.7, S. 40,41, Die Unschuld vom Lande, (quer)Film revue
Nadja
Bereits 1933 wurde Ralph Arthur Roberts' Theaterstück "Unschuld" von Lucie Englisch verfilmt. Nun wagt sich Rudolf Schündler...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de