FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Teuflisch

Originaltitel
Bedazzled
Genre
Komödie, Fantasy
 
USA 2000
 
93 min, ab 12 Jahren (fsk)
Kinostart
18.01.2001 (D) bei
20th Century Fox
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,7 (3 User)
Bedazzled
20th Century Fox
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten

Sexy Komödie um einen verführerischen Teufel

Elliot Richards (Brendan Fraser) ist ein Verlierer-Typ. Er hat einen Job im Call-Center, der ihm keinen Spaß macht und eine Angebetete, Alison Gardner (Frances O'Connor), die ihn nicht wahrnimmt. Eines Abends lernt er in einer Bar eine verführerische Frau (Elizabeth Hurley) kennen. Diese entpuppt sich jedoch als der Teufel höchstpersönlich. Sie schlägt Elliot einen Handel vor: Wenn er ihr seine Seele verspricht, hat er sieben Wünsche frei. Elliot versteht allerdings schnell, dass Wunsch nicht gleich Wunsch ist, sondern Wünschen gelernt sein will. Auf die genaue Formulierung kommt es an. Denn wenn man sich einfach nur reich und mächtig wünscht, kann man auch zum kolumbianischen Drogenboss werden. Und es dauert eine Reihe von Fettnäpfchen, bis Elliot den Dreh raus hat.


Im Märchen ist der Teufel auf den ersten Blick erkennbar. Meist ist er hässlich und sichtbar böse. In dieser Komödie verbirgt er sich jedoch hinter dem makellosen Äußeren von Ex-Model und Freizeitschauspielerin Elizabeth Hurley. Brendan Fraser kann derweil sein komisches Talent voll ausschöpfen, wenn er als schüchterner Elliot von einem Missgeschick zum nächsten stolpert. Natürlich bedient sich Regisseur Harold Ramis auch einigen Klischees. Die Fans kommen jedoch auf ihre Kosten. Und die Moral von der Geschicht'? - Verwünsch dich nicht!
Teuflisch
Kinowelt Home Entertainment
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de