Filmreporter-RSS
©Film Revue

Liebe unter heißem Himmel

OriginaltitelGoubbiah, mon amour
AlternativGoubbiah; Liebe unter heissem Himmel
GenreRomanze
Land & Jahr Italien/Frankreich 1956
FSK & Länge ab 12 Jahren • 90 min.
KinoDeutschland
Kinostart27.04.1956
RegieRobert Darène
DarstellerJean Marais, Radomir Popovic, Pavle Mincic, Jovan Milicevic, Georges Lautner, Claude Beauclair
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten

Romanze über eine verfluchte Liebesbeziehung

Schwammfischer Goubbiah (Jean Marais) verdient gerade so viel, um sich, seinen Onkel und seine Tante über Wasser zu halten. Eines Tages trifft er auf die bildhübsche Zigeunerin Trinida (Delia Scala). Die beiden verlieben sich, doch die Beziehung steht unter keinem guten Stern. Trinida ist dem Trunkenbold Peppo (Gil Delamare) versprochen. Eine alte Prophezeiung besagt, dass alle Männer ihres Stammes sterben müssen, wenn sie einen Fremden heiratet. Den Warnungen von Trinidas Vater und Stammesoberhaupt Jao (Charles Moulin) zum Trotz vermählt sich das Paar. Fortan werden die Liebenden von den rachsüchtigen Zigeunern verfolgt.
"Liebe unter heißem Himmel" basiert auf dem Roman des französischen Schriftstellers Jean Martet. Regisseur und Ko-Drehbuchautor Robert Darène hatte mit der Verfilmung nicht viel Erfolg. Sein Drama "La cage" dagegen wurde 1963 für die Goldenen Palme bei den Filmfestspielen von Cannes nominiert. Hauptdarsteller Jean Marais ist vor allem für seine Zusammenarbeit mit Jean Cocteau bekannt.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Feature:  Jean Marais verflucht

Jean Marais ("Orphée") schlägt sich durch den brennenden Wald. Die gierig züngelnden Flammen haben sich schon längst der Kontrolle...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten
© 2019 Filmreporter.de