Filmreporter-RSS

Kusswechsel 2 - Gegensätze ziehen sich aus

Originaltitel
Maschi contro femmine
Genre
Komödie
 
Italien 2010
Medium
Kinofilm
Regie
Fausto Brizzi
Darsteller
Laura Barriales, Giorgia Wurth, Nicolas Vaporidis, Emilio Solfrizzi, Carla Signoris, Paolo Ruffini
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Maschi contro femmine (Kino) ital 2010Rialto Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Amüsante Beziehungskomödie von Fausto Brizzi

Männer haben es in der Liebe nicht einfach. Entweder müssen sie sich zwischen zwei Frauen entscheiden, oder mit einer um die Liebe einer zweiten kämpfen. Letzteres trifft auf Andrea (Nicolas Vaporidis) zu. Er und seine beste Freundin Marta (Chiara Francini) verlieben sich in die bisexuelle Francesca (Sarah Felberbaum). Am unvermeidlichen Rivalitätskampf droht ihre Freundschaft zu zerbrechen.

Ganz anders geht es Volleyball-Trainer Walter (Fabio de Luigi) und Geschäftsmann Diego (Alessandro Preziosi). Die Mitvierziger können sich vor jungen Verehrerinnen kaum retten. Nachvollziehbar, dass sie den Damen nicht immer widerstehen. Doch was zunächst nach viel Spaß aussieht, entpuppt sich bald als Horror-Trip. Können Diego, Walter und Andrea ihre Probleme lösen?


"Kusswechsel 2 - Gegensätze ziehen sich aus" ist kurioserweise der Vorgänger von "Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel". Die Komödien wurden im deutschsprachigen Raum in umgekehrter Reihenfolge veröffentlicht. Das ist für den Zuschauer jedoch nicht weiter tragisch. Obwohl viele Darsteller in beiden Komödien mitspielen, haben beide Filme inhaltlich wenige Überschneidungen.

In “Kusswechsel 2 - Gegensätze ziehen sich aus“ geht es um die männliche Sichtweise auf das Verhältnis zwischen den Geschlechtern. Diese wird durch den erfahrenen Regisseur von Beziehungskomödien Fausto Brizzi ("Notte prima degli esami") routiniert wenn auch nicht sonderlich originell aufbereitet. Seine Figuren zeichnet er humorvoll und lebensnah. Der Zuschauer kann sich mit den Charakteren identifizieren. Für das männliche Auge bietet der Filmemacher zudem viel nackte Haut. Dies stellt einen der wesentlichen Unterschiede zum zweiten Teil da.

Ein weiterer besteht darin, dass die einzelnen Episoden in "Kusswechsel 2 - Gegensätze ziehen ich aus" wesentlich enger miteinander verknüpft sind. Dafür zünden die Gags meist nicht. Viele Witze wirken verbraucht, da man sie schon aus dem anderen Filmen kennt. Tatsächlich müsste es ja andersherum sein, da "Kusswechsel 2 - Gegensätze ziehen sich aus" vor "Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel" entstand. Wer an letzterem Gefallen findet, wird auch mit dem kurzweiligen Vorgänger Spaß haben - oder war es anders herum?
Maschi contro femmine (quer) 2010Rialto Film
"Kusswechsel 2 - Gegensätze ziehen sich aus" ist der routiniert inszenierte Vorgänger von "Kusswechsel - Kein Vorspiel ohne Nachspiel". Für die beiden amüsanten Komödien...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de