Filmreporter-RSS

So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn

Originaltitel
So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2010
 
78 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
03.02.2011 ( D ) bei Film Kino Text
 
 
Regie
Carlo Modersohn
Darsteller
Verena Güntner, Robert Levin, R. Jay Maghill, Matthias Scherwenikas, Hanns Zischler
Homepage
http://www.soweitundgross.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn (Kino) 2010Film Kino Text
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Dokumentation über Landschaftsmaler Otto Modersohn

"So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn" erzählt die Lebensgeschichte des großen deutschen Malers Otto Modersohn. Carlo Modersohns Dokumentation verzichtet auf das gattungsübliche Mittel, sich der Person mittels Befragung von Zeitzeugen und nahen Verwandten zu nähern. Stattdessen liegen ihr ausschließlich zeitgenössische Quellen wie Filme, Fotografien sowie Reproduktionen von Gemälden und Zeichnungen zugrunde. Der von Hanns Zischler eingesprochene Kommentar basiert auf Tagebuchaufzeichnungen, Briefen und Texten vom Künstler, seiner Ehefrau Paula Modersohn-Becker sowie dem Schriftsteller und Freund Rainer Maria Rilke.


"So [...] enthält dieses Land die Sprache Otto Modersohns" sagt Rainer Maria Rilke über Modersohns Kunst, als er den verehrten Künstler und Freund würdigt. So zeichnet auch die Dokumentation das Bild eines großen Künstlers, könnte man angesichts des ästhetischen Credos von Urenkel Carlo Modersohn hinzufügen. Durch die ausschließliche Konzentration auf zeitgenössisches Material entsteht die Welt und die Zeit Modersohns vor den Augen des Zuschauers neu. Ohne dass der Mensch und Künstler dadurch in den Hintergrund gerückt wird, kommt der Film dadurch dem Land, in dem der Künstler vor dem Ersten Weltkrieg lebte und arbeitete, besonders nahe. "So weit und groß" ist eine Familienproduktion. Regie führte Modersohns Urenkel Carlo, das Drehbuch stammt von Marina Bohlmann-Modersohn und die Leiterin des privaten Familienmuseum in Fischerhude, Antje Modersohn, hat den Film ihres Neffen in Auftrag gegeben.
So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn (quer) 2010Film Kino Text
So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn (Kino) 2010
"So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn" zeichnet die Lebensgeschichte des großen deutschen Landschaftsmalers Otto Modersohn. Carlo Modersohns Dokumentation liegen...  Clip starten
"So weit und groß - Die Natur des Otto Modersohn" erzählt die Lebensgeschichte des deutschen Landschaftsmalers Otto Modersohn. Die Dokumentation seines Urenkels Carlo...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de