FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman 3D

Originaltitel
Mr. Peabody & Sherman
Genre
Animation/Trickfilm
 
USA 2013
 
92 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
27.02.2014 ( D | D | D | CH | A ) bei 20th Century
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman 3D (Kino) 2014
20th Century Fox

Kleiner Junge geht mit seinem Hund auf Zeitreise

Die "Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman" handeln von dem kleinen Sherman und seinem genialen Hund Mr. Peabody. Als Sherman die von Mr. Peabody erfundene Zeitmaschine WABAC benutzt, löst er ein wahres Chaos aus. Denn eines hat der Junge bei seiner waghalsigen Unternehmung nicht bedacht. Wenn man in die Vergangenheit reist, greift man unweigerlich in den Lauf der Geschichte ein.

Zum Glück hat Sherman seinen klugen Hund Mr. Peabody an seiner Seite. Gemeinsam mit dem kläffenden Superhirn macht er sich daran, das Chaos wieder zurechtzurücken. Den beiden steht eine schier unlösbare Aufgabe bevor. Sollte es ihnen nicht gelingen, die Sache geradezubiegen, hätte dies eine von Grund auf veränderte Welt zur Folge.


"Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman" basieren auf den Charakteren der beliebten Zeichentrickserie "The Rocky and Bullwinkle Show" aus den 1960er Jahren. Der Animationsfilm aus dem Hause DreamWorks entsteht unter der Regie von Rob Minkoff. Minkoff hat als Regisseur den Zeichentrickklassiker "Der König der Löwen" verantwortet, der bis heute der erfolgreichste Disney-Film aller Zeiten ist.

Ob "Mr. Peabody & Sherman" es auf diese Höhen schafft, hängt in den USA auch von der Vermarktung des Films durch die Riege der prominenten Synchronsprecher ab. Hier punktet das Werk in der Originalfassung vor allem mit den Sprechern der Nebenrollen. So ist Komödien-Urgestein Mel Brooks ("Mel Brooks verrückte Geschichte der Welt") in die Rolle Albert Einsteins geschlüpft, während der vielbeschäftigte Stanley Tucci ("The Hunger Games - Die Tribute von Panem") Universalgenie Leonardo da Vinci seine Stimme leiht.

Für die deutsche Synchronfassung müssen unter anderem Matthias Knop, Christian Berkel, Andrea Sawatzki und Hella von Sinnen in die Bresche springen. Knoop hat gleich drei Rollen übernommen. Er spricht nicht nur da Vinci, sondern auch dessen prominenteste Schöpfung, die Mona Lisa. Zudem leiht das Stimmtalent dem griechischen König Agamemnon seine Stimme. Für Hella von Sinnen ist die Synchronisation von "Mr. Peabody & Sherman" vertrautes Terrain. Die Entertainerin war bereits bei Minkoffs "Der König der Löwen" mit von der Partie, wo sie die Hyäne Shenzi synchronisierte.
Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (quer) Teaser 2014
Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (Szene 02) Teaser 2014
"Die Abenteuer von Mr. Peabody und Sherman" ist ein Animationsfilm von Rob Minkoff. Zu den deutschen Synchronsprechern von "Mr. Peabody & Sherman" gehören Hella von Sinnen und...  Clip starten

"Die Abenteuer von Mr. Peabody und Sherman" ist ein Animationsfilm von Rob Minkoff. Zu den deutschen Synchronsprechern von "Mr. Peabody & Sherman" gehören Hella von Sinnen und...  Clip starten

Als der kleine Sherman nebst Freundin und seinem genialen Hund Mr. Peabody die Zeitmaschine WABAC benutzen, lösen sie ein heilloses Chaos aus. Durch die Reise in die...
Hella
Interview mit Hella von Sinnen: Hella von Sinnen fordert mehr Toleranz
Tschaka, Tschaka - mit den bunt-schrägen Klamotten, ihrem extrovertierten Auftreten und nicht zuletzt dem selbstbewussten Umgang mit...
© 2020 Filmreporter.de