Kinowelt
Larry Crowne

Larry Crowne

Originaltitel
Larry Crowne
Genre
Drama
Land /Jahr
USA 2011
 
99 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
30.06.2011 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Rialto Film AG
Regie
Tom Hanks
Darsteller
Sarah Mahoney, Roxana Ortega, Randall Park, Brady Rubin, Alex Quijano, Tina Huang
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
Romantik-Komödie mit Tom Hanks und Julia Roberts
Das Leben hat so manche Überraschungen parat. Es ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was als nächstes kommt. Diese Lebensweisheit aus "Forrest Gump" dient Tom Hanks auch als thematischen Leitsatz seines zweiten Spielfilms als Regisseur nach "That Thing You Do!" aus dem Jahr 1996. In Zentrum der Handlung steht der Manager einer Supermarktfiliale Larry Crowne (Tom Hanks). Beruflich scheint Larry alles erreicht zu haben, mehrfach wurde er zum Mitarbeiter des Monats gewählt. Doch dann passiert das, womit niemand gerechnet hat. Larry wird aus heiterem Himmel gekündigt.

Die Begründung für den unerwarteten: Er habe keinen Studienabschluss und das sei Usus für die gehobene Stellung. In seiner Not wagt der Arbeitslose einen mutigen Schritt: Er entschließt sich nochmal die Schulbank zu drücken und seinen Abschluss nachzuholen. An der Universität ist Mercedes Tainot (Julia Roberts) seine Lehrerin. Wie Larry steckt auch sie in einer persönlichen und beruflichen Krise. Die Begegnung von Schüler und Lehrern markiert für beide der Beginn eines neuen Lebensabschnitts.
"Larry Crowne" ist nach "That Thing You Do!" aus dem Jahr 1996 der zweite Kinofilm von Tom Hanks als Regisseur und nach der Polit-Satire "Der Krieg des Charlie Wilson" die zweite Zusammenarbeit mit Julia Roberts. Überhaupt war Hanks in der romantischen Komödie besonders engagiert. Neben der Regie und der Darstellung der Titeltrolle schrieb der 54-jährige zusammen mit Nia Vardalos am Drehbuch mit und war außerdem einer der Produzenten.

Die Ausweitung der Tätigkeit hinter die Kamera zeichnete sich im Falle Hanks' früh ab. Bereits seit Anfang der 1990er Jahre inszenierte er einige Episoden von Fernsehserien, so unter anderem bei "Geschichten aus der Gruft" und "Eine Klasse für sich". Für den mehrfach preisgekrönten Fernseh-Mehrteiler "Band of Brothers - Wir waren wie Brüder" war Hanks an zwei Episoden sowohl für die für Regie und als auch das Drehbuch verantwortlich.
Kinowelt
Videoclip:
Der Manager einer Supermarktfiliale verliert seinen Job, weil er keinen Studienabschluss... 
Galerie:
"Waste Land" ist eine Dokumentation über den harten Existenzkampf von Müllsammlern in Rio de Janeiro. Regisseurin Lucy Walker verdichtet ihren Stoff nicht zu einer Kritik...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
2021