Pidax film
Der gefährlichste Mann der Welt (The Chairman, 1969)

Der gefährlichste Mann der Welt

Originaltitel
The Chairman
Genre
Action
Land /Jahr
Großbritannien, USA 1969
 
98 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland )
Regie
J. Lee Thompson
Darsteller
Gregory Peck, Anne Heywood, Arthur Hill, Alan Dobie, Conrad Yama, Zienia Merton
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
In Gregory Pecks Kopf tickt eine Mini-Bombe
Wissenschaftler John Hathaway (Gregory Peck) wird von der amerikanischen Regierung angeworben. Er soll nach China reisen, um einem Wissenschaftskollegen eine Formel für ein Enzym zu entlocken. Dieses Enzym lässt Getreide unter fast allen auf der Erde denkbaren Bedingungen gedeihen und wachsen. Die Chinesen planen, damit die Weltherrschaft an sich zu reisen. Allerdings setzen die Amerikaner nicht allzu viel Vertrauen in das Gelingen der Mission. Deshalb haben sie vorsorglich eine Mikrobombe in Hathaways Kopf eingepflanzt. Davon weiß der Wissenschaftler natürlich nichts. Sollte er scheitern, wird die Bombe gezündet.
In den Spionagethrillern, die während der Zeit des Kalten Kriegs entstehen, haben Wissenschaftler oft das Image von Geheimagenten. Sie müssen sich auch im Nahkampf gegen Gegner durchsetzen. In dem auf Jay Richard Kennedys Roman basierende Thriller von J. Lee Thompson schlüpft Hollywoodsuperstar Gregory Peck in diese Rolle. Drei Jahre zuvor war er 1966 in "Arabeske" bereits ebenfalls als Wissenschaftler in die Fänge der Geheimdienste geraten.

Peck gehörte zu den vielseitigsten Schauspielern des alten Hollywood. Er wollte sich nicht auf eine Standardrolle festlegen lassen, sondern spielte in Western, Thrillern, Komödien und Dramen. Einen Oscar bekam er für seine Rolle in "Wer die Nachtigall stört". Regisseur Thompson und Peck hatten bereits 1962 für "Ein Köder für die Bestie" zusammen gedreht.

Der Chip, den Peck in "Der gefährlichste Mann der Welt" eingepflanzt bekommt, lässt sich per Satellit überwachen. Was damals noch pure Fiktion war, ist heutzutage mittels allgegenwärtigen Mobiltelefonen Wirklichkeit geworden. Vermutlich würde aber kein Laborwissenschaftler losgeschickt werden, um eine Formel für ein Enzym zu stehlen.
Koch Media
Galerie:
Spionagethriller aus dem Jahr 1969 mit Gregory Peck.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
2021