Unverblümt - Nichts ist privat - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Eurovideo

Unverblümt - Nichts ist privat

OriginaltitelNothing is Private
AlternativTowelhead; Untitled Alan Ball Project
GenreDrama
Land & Jahr USA 2007
FSK & Länge 124 min.
KinoDeutschland
RegieAlan Ball
DarstellerSummer Bishil, Alejandro Patino, Lisa Catara, Lee von Ernst, Virginia Louise Smith, Larry Cedar
Homepage https://http://wip.warnerbros.com/tow...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerDVDsbewerten

Das sexuelle Erwachen in einer US-Kleinstadt

Weil ihr lüsterner Freund die Bikinizone ihrer Tochter rasiert hat, schiebt die Mutter (Maria Bello) Jasira (Summer Bishil) kurzerhand zu ihrem Vater (Peter Macdissi) in eine Kleinstadt in der Provinz ab. Die Nachbarn sind patriotisch und beobachten den Libanesen und seine Tochter mit Argwohn - zumal sich gerade der Golfkrieg in den Anfängen befindet.

Familienvater Travis (Aaron Eckhart) kommt jedoch nicht umhin, auch die erotische Ausstrahlung der 13-jährigen Nachbarstochter zu bemerken. Die steckt grad mitten in ihrer Pubertät, bekommt ihre Tage und hat sexuelle Fantasien von Travis. Mit ihrem Vater kann sie über ihre verwirrenden Gefühle nicht sprechen. So ist sie den sexuellen Übergriffen des Nachbarn wehrlos ausgesetzt. Einzig eine Nachbarin (Toni Collette) erkennt, was da vor sich geht.
Alan Ball hat etwas zu viele Zutaten in seinen ersten Kinofilm gesteckt. Die aufkeimende Sexualität der minderjährigen libanesischen Protagonistin, die Verständigungsprobleme mit ihrem strengen Vater, die Diskriminierung ausländischer Nachbarn durch patriotische Amerikaner und der sexuelle Missbrauch des Teenagers. Und das Ganze spielt ja auch noch vor dem Hintergrund des Golfkrieges der 1990er Jahre. Besonders viel Einfühlungsvermögen beweist Ball jedenfalls nicht, wenn er die vollgeblutete Unterwäsche und benutzte Tampons in schrägen Kameraperspektiven zeigt. Das ist einfach nur eklig.

Der Zuschauer wird in eine eindeutig voyeuristische Position gedrängt, da Jasira einseitig als verführerische Lolita inszeniert ist. Man wird gezwungen, sie mit den Augen des lüsternen Nachbarn zu sehen. Ist sie nun ein Mädchen oder schon eine Frau? Dadurch wird sein sexuelles Begehren nachvollziehbar - und das ist es, was den Film problematisch macht. Liegt die Schuld etwa bei Jasira, weil sie mit dem attraktiven Travis geflirtet hat und sich dann nicht traut, nein zu sagen? Der schwangeren Nachbarin gibt Ball schließlich die Aufgabe, als das gute Gewissen der Gesellschaft zu fungieren, das ist leider alles zu plump konstruiert.
Unverblümt - Nichts ist privat

Bewertung abgeben

Bewertung
4,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Unverblümt - Nichts ist privat

Jasira Maroun (Summer Bishil) wird von ihrer Mutter (Maria Bello) zum Vater (Peter Macdissi) in eine amerikanische Kleinstadt abgeschoben. Dort wächst die...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de