Filmreporter-RSS

Das As der Asse

Originaltitel
L'as des as
Genre
Komödie, Action
 
Frankreich/Deutschland 1982
 
103 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
14.01.1983 ( D ) bei TOBIS Film
 
 
Regie
Gérard Oury
Darsteller
Hans Wyprächtiger, Jean-Paul Belmondo, Marie-France Pisier, Rachid Ferrache, Frank Hoffmann, Günter Meisner
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 6,0(Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Das As der AsseTobis
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Jo Cavalier (Jean-Paul Belmondo) ist Trainer der französischen Boxmannschaft. Der ehemalige Kampfflieger wird von Sportlern und Kollegen achtungsvoll "As der Asse" genannt. Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin trifft Jo seinen vormaligen Gegner Gunther von Beckmann (Frank Hoffmann). Trotz harter Luft- und Faustkämpfen hat sich zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft gebildet. Als Jo von einem zehnjährigen jüdischen Jungen um Hilfe bei der Suche nach seiner verschwundenen Familie gebeten wird, riskieren die Champions alles, um ihm beizustehen.


Trotz des ernsten Hintergrunds ist "Das As der Asse" keine Tragödie, vielmehr verarbeitet Regisseur Gerard Oury das heikle Thema in einer rasanten Action-Komödie. In Frankreich schreit eine derartige Konstellation nach Jean-Paul Belmondo, der neben einer deutlich sichtbaren Boxernase auch wegen seinem komödiantischen Talent die richtige Besetzung ist.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de