FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Eine Insel namens Udo

Originaltitel
Eine Insel namens Udo
Genre
Komödie
 
Deutschland 2011
 
78 min, ab 6 Jahren (fsk)
Kinostart
16.06.2011 (D) bei
X Verleih
Regie:
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Resident
Highlight Home Entertainment
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Kurt Krömer leidet an seiner Unscheinbarkeit

Seit seiner Kindheit leidet Udo (Kurt Krömer) an Schwersichtbarkeit. Die meisten Menschen nehmen ihn einfach nicht wahr. Auf der Straße rempeln sie ihn an und wundern sich, dass da auf einmal jemand aus dem Nichts auftaucht. Mit Mitte 30 hat er das Beste aus diesem Zustand gemacht. Er arbeitet als Kaufhausdetektiv.

In der Sportabteilung hat er sein Zelt aufgeschlagen, in dem er nächtigt. Nach Feierabend fährt er Rollschuh im Kaufhaus. Doch dann geschieht eines Tages etwas, womit Udo nicht mehr gerechnet hat. Er wird von Jasmin (Fritzi Haberlandt) wahrgenommen. Sie sieht ihn sofort und verliebt sich auch noch in ihn. Von einem Tag auf den anderen ist Udo auch für alle anderen sichtbar. Ungeübt im Kontakt mit anderen Menschen, sorgt das natürlich erst mal für jede Menge Probleme und Frustrationen.


Vermutlich hat jeder schon einmal die Erfahrung gemacht, für andere unsichtbar zu sein, so etwa für den Schwarm in der Schule. Regisseur und Drehbuchautor Markus Sehr nahm diese Überlegung als Ausgangspunkt, um seine Geschichte von Udo zu erzählen, der für die meisten Mitmenschen unsichtbar ist.

Die Hauptrolle in der Komödie spielt Kurt Krömer, der als Komiker mit seiner gleichnamigen Bühnenfigur bekannt geworden ist. Für die Rolle hat er seinen sonst sehr ausgeprägten Berliner Dialekt abgelegt. An seiner Seite spielt Theaterschauspielerin Fritzi Haberlandt.
Eine Insel namens Udo
X-Verleih

Meinungen

|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer:
Eine Insel namens Udo Es gibt Menschen, die fallen einfach aus der Wahrnehmung der anderen heraus. Udo ist so einer. Immerhin hat er das Beste aus seiner Schwersichtbarkeit...  Clip starten

Markus Sehr erzählt in seinem Erstlingsfilm die Geschichte eines unscheinbaren Kaufhausdetektivs. Kurt Krömer spielt den Protagonisten, der an "Schwersichtbarkeit" leidet. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de