Fifteen Minutes
Kinowelt
Fifteen Minutes

15 Minutes

Der Tod kommt live
Originaltitel
15 Minutes
Alternativ
Fifteen Minutes
Genre
Action, Thriller
Land /Jahr
USA, Deutschland 2001
 
121 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Film
Filmstart
29.01.2002 ( Kino Deutschland ) bei Kinowelt Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,0 (Filmreporter)
5,5 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsGalerieDVDs
Robert de Niro verfolgt einen Mörder in New York
Die osteuropäischen Gangster Oleg (Oleg Taktarov) und Emil (Karel Roden) kommen nach New York City. Dort begehen sie einen Mord, den sie auf Video aufzeichnen. Im Falle einer Verhaftung wollen sie auf unzurechnungsfähig plädieren und die Rechte an dem Filmmaterial verkaufen. Eddie Flemming (Robert De Niro) macht ihnen jedoch einen Strich durch die Rechnung. Zusammen mit dem Ermittler für Brandstiftung, Jordy Warsaw (Edward Burns), will der Polizist der New Yorker Polizei die beiden Kriminellen zur Strecke bringen und ist ihnen bald dicht auf den Fersen.
Angelehnt an Andy Warhols Behauptung, "In Zukunft kann jeder Mensch für 15 Minuten Berühmtheit erlangen", fasst der Titel das Thema des Actionfilms zusammen. Es geht um unsere Medien-Fixiertheit. Menschen gehen über Leichen, um einmal in die Medien zu kommen. Der Krimi besteht nicht nur aus Verfolgungsjagden, Schießereien und Kämpfe, er hat auch eine bemerkenswerte Besetzung. Denn neben Robert De Niro und Edward Burns, sind Kelsey Grammer, Charlize Theron und Kim Cattrall zu sehen.
Barbara Mayr/Filmreporter.de
Galerie: 15 Minuten Ruhm
John Herzfeld behandelt in dem Actionkrimi das Streben nach Berühmtheit. Robert De Niro ist in der Hauptrolle des guten Polizisten zu sehen.
15 Minuten Ruhm
Kinowelt Filmverleih
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsGalerieDVDs
2021