Filmreporter-RSS

Work Hard - Play Hard

Originaltitel
Work Hard - Play Hard
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2011
 
90 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
12.04.2012 ( D | A ) bei Film Kino Text
 
 
Regie
Carmen Losmann
Homepage
http://www.hupefilm.de/english/dokume...
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Work Hard - Play Hard (Plakat) 2012Film Kino Text
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Optimierte Mitarbeiter in modernen Arbeitswelten

Der Mensch ist in erster Linie eine Ressource - zumindest für die Wirtschaft. Im Zeitalter von Optimierung, Restrukturierung und Leistungsförderung verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben. Der Mitarbeiter soll im Unternehmen aufgehen, die Ziele des Managements und der Shareholder verinnerlichen. Ob im Lounge-Stil gestylten Büro oder unterwegs mit Tablet-PC und Smartphone: der ideale, moderne Arbeitnehmer ist allzeit bereit und motiviert.

Das ganze Arbeitsumfeld ist auf Leistungsoptimierung ausgelegt. In Bewerbungs- und Management-Trainings manifestiert sich der lange Arm der Human-Resources-Experten, die den postindustriellen Dienstleister in ihrem Sinne optimieren und motivieren.


Dokumentarfilmerin Carmen Losmann begab sich für "Work Hard - Play Hard" in eine Welt, 'in der eine eigenen Sprache gesprochen wird'. Da ist die Rede von 'non-territorialen Office Spaces' oder 'multimobilen Knowledge-Workern'.

Losmann versucht, die Arbeitswelt der Zukunft zu charakterisieren. Es wird eine Welt sein, die auf einem zentralen Widerspruch aufbaut. Anwesenheitspflicht gibt es nicht mehr, doch dank mobiler Kommunikationsmittel wird dennoch ständige Leistungsbereitschaft von den Arbeitnehmern erwartet.

"Work Hard - Play Hard" wurde 2011 auf dem Dokumentarfilmfestival DOK Leipzig gezeigt und gewann mehrere Preise. Auch auf dem Dokumentarfilmfestival Kassel wurde Losmanns Film ausgezeichnet.
Work Hard - Play Hard (Quer) 2012Film Kino Text
Work Hard - Play Hard (Plakat) 2012
Carmen Losmann begibt sich in "Work Hard - Play Hard" auf eine dokumentarische Reise in moderne Arbeitswelten. Sie zeigt papierfreie Büros, bis in die Haarspitzen motivierte...  Clip starten
In der Arbeitswelt steht alles im Zeichen der Leistungssteigerung und Mitarbeiteroptimierung. Dem geht Carmen Losmann in ihrer Dokumentation "Work Hard - Play Hard" nach.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de