Filmreporter-RSS
©StudioCanal

RoboCop

OriginaltitelRoboCop
GenreAction, Science Fiction
Land & Jahr USA 2014
FSK & Länge ab 12 Jahren • 121 min.
KinoDeutschland
AnbieterStudioCanal Germany
Kinostart06.02.2014
RegieJosé Padilha
DarstellerJoel Kinnaman, Gary Oldman, Michael Keaton, Abbie Cornish, Jackie Earle Haley, Michael K. Williams
Homepage http://omnicorp.com
http://robocop-movie.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerienKritikInterviewsDVDsbewerten

RoboCop - Perfekte Polizist oder Monster?

Alex Murphy (Joel Kinnaman) ist ein durch und durch bodenständiger Typ. Die Familie steht bei dem Polizisten über allem. Seine Arbeit erledigt er gewissenhaft mit einem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit . Eines Tages entgeht Alex bei einer Nachtschicht nur knapp dem Tod. Gerettet wird er vom Megakonzern OmniCorp, der im Jahr 2029 eine Monopolstellung in der Robotertechnologie innehat.

Die umstrittene Drohnen der Firma werden weltweit mit größter Brutalität und nicht immer innerhalb rechtsstaatlicher Prinzipien eingesetzt. Sie haben aber den Nachteil, dass sie nicht selbstständig entscheiden können. OmniCorps Wissenschaftler kurieren Alex' Verletzungen nicht. Vielmehr verwandelt sie ihn zu einem Superpolizisten, halb Maschine halb Mensch. Als er zum Polizeidienst zurückkehrt, besitzt er Fähigkeiten, mit denen weder Kollegen noch Verbrecher mithalten können.

Mit seiner Hilfe, will die aus dem Ruder gelaufene Stadt Detroit dem Verbrechen endlich die Stirn bieten. Dafür ist der Polizeiführung fast alle Mittel recht. Haben in RoboCop jedoch auch Alex' Menschlichkeit und Prinzipien überlebt oder ist er eine äußerst intelligent aber brutal entmenschlichte Bestie? Schließlich ist RoboCop ein kontrollierbarer Prototyp und OmniCorp ein gewissenloser, auf wachsende Macht und Reichtum fixierter Konzern! Doch da haben sie aufs falsche Pferd gesetzt, denn Alex Murphy kämpft für seine Überzeugungen!
Mit dem Remake des Science-Fiction-Klassikers "RoboCop" feiert Regisseur José Padilha sein Hollywood-Debüt. Lange stand das 120 Millionen US-Dollar teure Projekt aus finanziellen Gründen auf der Kippe. Ursprünglich sollte es Darren Aronofsky inszenieren. Padilhas "RoboCop" ist ziemlich düster, auf das satirische Element des Originals verzichteten die Macher. Damit bleibt sich der Brasilianer treu. Seine "Tropa de Elite"-Thriller lenkten ebenfalls nicht mit Humor von der brutalen Story ab.

Hier geht es zur ausführlichen Kritik von Filmreporter.de-Redakteurin Tatjana Niezel.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
5,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
"RoboCop" (2014): Zweiter deutschsprachiger Trailer
Zweiter deutschsprachiger Trailer zu "RoboCop", dem Remake von Paul Verhoevens brachialem Science-Fiction-Klassikers "RoboCop" aus dem Jahr 1987.  Clip starten
Englischsprachiger Trailer zu "RoboCop" (2014)
Englischsprachiger Trailer zu "RoboCop", dem Remake von Paul Verhoevens brachialem Science-Fiction-Klassikers "RoboCop" aus dem Jahr 1987.  Clip starten
Erster deutschsprachiger Trailer zu "RoboCop" (2014)
Erster deutschsprachiger Trailer zu "RoboCop", dem Remake von Paul Verhoevens brachialem Science-Fiction-Klassikers "RoboCop" aus dem Jahr 1987.  Clip starten
Halb Maschine halb Mensch, "RoboCop" ist eine effektive Waffe zur Verbrechensbekämpfung. Action pur ist garantiert! Hier die spektakulären Szenenbilder. mehr
Halb Maschine halb Mensch, "RoboCop" ist eine effektive Waffe zur Verbrechensbekämpfung. Action pur ist garantiert! mehr

Kritik:  RoboCop - Mensch in der Maschine

In einer nicht allzu fernen Zukunft, die mehr oder weniger zufällig auf das Jahr 2028 datiert wurde, ist Detroit ein Ort des Verbrechens...

Interview:  Kritischer Jackie Earle Haley

Jackie Earle Haley ist mit Filmen wie "Lincoln", "Dark Shadows" und "RoboCop" momentan gut im Geschäft. Das war aber nicht immer so. Von...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerienKritikInterviewsDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de