Warner Bros.
Ocean's Eleven

Ocean's Eleven

Originaltitel
Ocean's Eleven
Alternativ
Ocean's 11
Regie
Steven Soderbergh
Darsteller
George Clooney, Cecelia Ann Birt, Paul L. Nolan, Carol Florence, Lori Galinski, Bernie Mac
Kinostart:
Deutschland, am 10.01.2002 bei Warner Bros. Pictures
Genre
Komödie, Krimi
Land
USA, Australien
Jahr
2001
FSK
ab 12 Jahren
Länge
116 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
8,5 (13 User)
Dreifacher Casino-Raub in Vegas mit Starbesetzung
Danny Ocean (George Clooney) hat die Zeit im Gefängnis genutzt, um den größten Casino-Raub der Geschichte bis ins Detail zu planen. Aus dem Bellagio, dem Mirage und dem MGM Grand in Las Vegas sollen in einer Nacht 150 Millionen Dollar gestohlen werden. Der ideale Zeitpunkt für den großen Coup ist nicht weit: Der Boxkampf zwischen Lennox Lewis und Vladimir Klitschko sorgt für das nötige Chaos, um ungestört die vielen auf dem Stand der Technik stehenden Sicherheitsvorrichtungen überwinden zu helfen. Danny muss nur noch ein Team aus den besten Spezialisten zusammenstellen. Dazu gehört Kartentrickser Rusty Ryan (Brad Pitt), Meistertaschendieb Linus Caldwell (Matt Damon) und der geniale Pyrotechniker Basher Tarr (Don Cheadle).

Alle halten sich an die drei Regeln für den Coup des Jahrhunderts: Es darf kein Blut fließen, ausgeraubt wird nur derjenige, dem es nicht schadet und drittens: alle tun es so, als hätten sie nichts zu verlieren. Dabei steht viel mehr auf dem Spiel, als das Geld, denn Casinobesitzer Terry Benedict (Andy Garcia) macht Dannys Ex-Frau Tess (Julia Roberts) Avancen! Rache ist süß, denkt sich Terry...
Wir wissen nicht, ob es am Mythos der Rat-Pack-Vorlage "Frankie und seine Spießgesellen" (1960) oder an Steven Soderberghs Ruf lag, dass so viele Stars ihre Mitarbeit an der Gangsterkomödie zusagten. Fest steht: Die Besetzungsliste von "Ocean's Eleven" strotzt vor klangvollen Namen und der Film prunkt mit Cameo-Auftritten weiterer Prominenter. Die Boxprofis Vladimir Klitschko und Lennox Lewis spielen sich ebenso selbst, wie die Schauspieler Holly Marie Combs, Topher Grace, Joshua Jackson, Barry Watson und Shane West. Selbst die Vegas-Legenden Siegfried und Roy sitzen während des Boxkampfes im Publikum. Neben ihnen hat Henry Silva Platz genommen, der in "Frankie und seine Spießgesellen" einen der Gauner spielte. Der Plan der Produzenten ging auf: die Zuschauer wollten den enormen Starauflauf sehen und verlangten nach einem zweiten Teil. Der erschien 2004 unter dem Namen "Ocean's Twelve" und wurde seinerseits 2007 mit "Ocean's 13" fortgesetzt. Außer Julia Roberts blieben alle Darsteller dem Projekt treu. Andy Garcia, der Gegenspieler Danny Oceans aus dem ersten Teil, wird schließlich zum 13. Teammitglied.
André Weikard/Filmreporter.de
Ein Hausherr namens George Clooney
Sex und Clooney, das passt zusammen wie die Olive zum Martini....
Von "Ocean's Eleven" über die "Spießgesellen" bis zu den "Ladykillers"
Als Heist-Movies bezeichnet man Filme, in denen es um die...
Wie Kinohelden in Casinos abräumen
Des Menschen Sinn im Leben ist das Glück. Was auch immer wir tun,...
Warner Bros.
Ocean's Eleven (2001)
2022