Filmreporter-RSS

Ehrenmedaille

Originaltitel
Ehrenmedaille
Genre
Drama
 
Deutschland/Rumänien 2009
 
104 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
03.05.2012 ( D ) bei debese.film
 
 
Regie
Călin Peter Netzer
Darsteller
Doru Ana, Camelia Zorlescu, Adrian Vancica, Gabriel Spahiu, Victor Rebengiuc, Anca Pandrea
Homepage
http://www.facebook.com/pages/Medalia...
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Ehrenmedaille (Kino) 2009debese.film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Rentner will seine Familie wieder zusammenführen

Rentner Ion I. Ion (Victor Rebengiuc) lebt in einer kleinen Wohnung im rumänischen Bukarest. Seine Frau Nina (Camelia Zorlescu) spricht seit Jahren nicht mehr mit ihm. Auch sein nach Kanada ausgewanderter Sohn Corneliu (Mimi Branescu) hat sich vom Vater entfremdet. Als dieser zu Zeiten der Diktatur von Nicolae Ceaușescu fliehen wollte, zeigte ihn Ion beim Geheimdienst Securitate an.

Nun soll dem 75-Jährigen eine Ehrenmedaille verliehen werden. Die Auszeichnung erfüllt Ion mit der Hoffnung, seine zerrüttete Familie wieder zusammenführen zu können. Doch der Rentner weiß nicht einmal, wofür er die Medaille überhaupt erhalten soll. Seine Suche nach der Antwort auf diese Frage führt ihn zu Veteranenvereinen und dem Verteidigungsministerium. Derweil bringt ihm die Medaille bisher ungekannte Anerkennung im Kreise seiner Nachbarn.


Regisseur Calin Peter Netzer führt es vor allem auf die realistisch gezeichneten Figuren zurück, dass er das Drehbuch von Tudor Voican verfilmen wollte. Mit Victor Rebengiuc konnte er einen der bekanntesten Schauspieler Rumäniens für die Hauptrolle gewinnen. Rebengiuc passt auch aufgrund seiner Biografie zu dem zentralen Thema von "Ehrenmedaille". Sein Engagement gegen das kommunistische Regime und seine Überbleibsel nach Nicolae Ceaușescus Sturz trug ähnlich wie seine Schauspielkarriere zu seiner Bekanntheit bei.

Am Set kam es zu einem Wiedersehen alter politischer Rivalen. Der ehemalige rumänische Präsident Ion Iliescu hat einen Gastauftritt in dem Film. 1989 hatte Rebengiuc Iliescu öffentlich als Kollaborateur des alten Regimes bezeichnet. Laut Regisseur Netzer sollen sich die ehemaligen Widersacher beim Dreh 20 Jahre nach dieser Anklage dennoch gut verstanden haben.
Ehrenmedaille (Quer) 2009debese.film
Galerie: Ehrenmedaille
Regisseur Calin Peter Netzer führt es vor allem auf die realistisch gezeichneten Figuren zurück, dass er das Drehbuch von Tudor Voican verfilmen wollte.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de