Filmreporter-RSS
©Salzgeber

Schwarzer Ozean

OriginaltitelNoir océan
AlternativBlack Ocean
GenreDrama
Land & Jahr Belgien/Deutschland/Frankreich 2010
FSK & Länge ab 6 Jahren • 88 min.
KinoDeutschland
AnbieterSalzgeber & Co. Medien
Kinostart07.06.2012
RegieMarion Hänsel
DarstellerAdrien Jolivet, Charly Picciocchi, Gérard Bessert, Tony Piro, Stephen Scardicchio, Yoann Imbert
Homepage http://www.noirocean.be
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGaleriebewerten

Marinerekruten werden Zeugen von Atomtests

1972 leisten drei junge Rekruten ihren Wehrdienst auf einem französischen Marineschiff im Südpazifik. Massina (Nicolas Robin), Moriaty (Adrien Jolivet) und Da Maggio (Romain David) freunden sich in der von Disziplin, Langeweile, Gewalt und Einsamkeit geprägten Gemeinschaft an.

Besonders der noch etwas kindliche Massina und der reifere Moriaty bauen eine innige Freundschaft auf. Über die Atomversuche im nahen Mururoa-Atoll werden die Rekruten vorab nicht informiert. Als sie einen der Tests aus der Nähe beobachten, ist sich nur Moriaty über die Konsequenzen im Klaren. Seine gesamten Überzeugungen drohen an dieser Beobachtung zu zerbrechen. Auch die Freundschaft mit Massina kann ihm nicht über diese Erfahrung hinweg helfen.
Marion Hänsel adaptierte für "Schwarzer Ozean" zwei autobiografische Erzählungen des französischen Schriftstellers Hubert Mingarelli. 170 Atomversuche führt die französische Regierung zwischen 1966 und 1995 am Mururoa-Atoll durch. Mignarelli gehört zu jenen, die sich als junge Männer zum Marinedienst in der Südsee verpflichten. Die Belgierin Hänsel interessierte sich vor allem dafür, wie die jungen Rekruten mit der extremen Situation umgehen. Im Alter zwischen 16 und 20 Jahren werden sie als Soldaten Gefahren ausgesetzt, die sie nicht einschätzen können.

Das französische Verteidigungsministerium und die Marine haben das Projekt zunächst unterstützt. Ihre Zusage ziehen sie später jedoch zurück. Das Drehbuch habe in ihren Augen den Enthusiasmus der Mannschaften und die historische Atmosphäre nicht akkurat eingefangen, heißt es im Presseheft. Hänsel arbeitet schließlich mit einem Marineveteranen zusammen, um das Leben an Bord des Kriegsschiffs zu rekonstruieren.
Schwarzer Ozean

Bewertung abgeben

Bewertung
1,0
 (1 User)

Meinungen

Ausflug der Pfandfinder

Es gibt langweilige Filme und spannende, informative und inhaltsarme. Der hier ist von der letzten Kategorie. Dabei behandelt er ein äußerst wichtiges Thema. Doch an dem... mehr
27.10.2014 17:25 Uhr - 8martin

Trailer: 

Schwarzer Ozean

Drei Rekruten leisten ihren Wehrdienst 1972 bei der französischen Marine ab. Im Mururoa-Atoll werden sie Zeuge eines Atomtests.   Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Schwarzer Ozean

Marion Hänsels Drehbuch beruht auf autobiografischen Erzählungen des französischen Schriftstellers Hubert Mingarelli über seine Zeit bei der französischen Marine. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de