Die Räuberin

Ein stiller Skandal
Originaltitel
Die Räuberin
Alternativ
Rough
Genre
Drama
 
Deutschland
 
93 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
21.06.2012 ( D ) bei Déjà vu
Regie
Markus Busch
Darsteller
Anna Stieblich, Till Hooster, Wiebke Wackermann, Burkhard Schmeer, Daniel Michel, Imke Büchel
Links
IMDB
Die Räuberindéjà-vu Film
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
Provinzskandal: 43-jährige 15-Jährigen in verliebt
Schauspielerin Tania Kalsmaier (Birge Schade) reist in ein verschlafenes Dorf in Norddeutschland. Als die 43-Jährige am ersten Tag ihres Aufenthalts ans Meer geht, trifft sie den 15-jährigen Thore (Daniel Michel). Der Junge hat eine überschäumende Phantasie und erzählt ihr merkwürdige Geschichten. Thore verfällt der 30 Jahre älteren Tania und sie macht nichts, um eine Liebesbeziehung zu verhindern. Die beiden fühlen sich als Seelenverwandte. Ihre Beziehung führt in dem kleinen Dorf jedoch zu einem handfesten Skandal.

Für Tania wird nicht nur ihre Zuneigung zu Thore zum Problem. In der Abgeschiedenheit der norddeutschen Provinz wird sie mit Schatten aus ihrer Vergangenheit konfrontiert, die sie längst gebannt glaubte. Vor zwei Jahrzehnten gab sie eine Tochter zur Adoption frei, was sie noch heute bereut. Mit einer Verzweiflungstat versucht sie vergangene Fehler wieder gut machen zu können.
 
Seit anderthalb Jahrzehnten ist Regisseur Markus Busch als Drehbuchautor fürs Fernsehen tätig. Unter seinen Arbeiten finden sich neben mehreren Filmen auch zwei Folgen des "Tatort". Für das Buch von "Die Räuberin" hat er sich viel Zeit gelassen. Fünf Jahre hat er gebraucht, bis aus der Idee für die erste Szene das endgültige Skript gewachsen war. Mit "Die Räuberin" gibt Busch sein Regiedebüt.

Nachdem Birge Schade schnell als Darstellerin der Tania feststand, wurde lange nach einem Schauspieler für die Rolle des Thore gesucht. Daniel Michel setzte sich schließlich in einem langen Casting-Prozess gegen mehrere hundert Konkurrenten durch. Der 1987 geborene Musiker und Schauspieler war beim Dreh knapp zehn Jahre älter als seine 15-jähriger Rolle in "Die Räuberin".
Die Räuberindéjà-vu Film
Die Räuberin
Videoclip: Die Räuberin
Die 43-jährige Tania (Birge Schade) verliebt sich in den fast 30 Jahre jüngeren Thore (Daniel Michel). In dem verschlafenen Dorf sorgt die Beziehung für einen handfesten...  Clip starten
Galerie: Die Räuberin
"Die Räuberin" ist das Regiedebüt des vielbeschäftigten Drehbuchautors Markus Busch. Auch das Skript stammt aus Buschs Feder.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
2021