FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Homefront

Originaltitel
Homefront
Genre
Action, Thriller
 
USA 2013
 
100 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
23.01.2014 ( D | CH | A ) bei Universum Film
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (1 User)
6,0 (Filmreporter)
Homefront (Kino) 2013Universum Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Jason Statham vermöbelt Drogenboss James Franco

Nach dem Tod seiner Frau zieht Phil Broker (Jason Statham) mit seiner Tochter Maddy (Izabela Vidovic) in eine Kleinstadt, wo beide ein neues Leben beginnen wollen. Doch der Vergangenheit entkommt man nicht so leicht und schon gar nicht seinem Schicksal. Der Zufall will es, dass die kleine Maddy ausgerechnet vom Neffen des hiesigen Drogenbosses Morgan 'Gator' Bodine (James Franco) belästigt wird. Weil der Apfel nicht weit vom Stammt fällt und Maddy sich des Unruhestifters mit einem Karate-Tritt entledigt, zieht dies Konsequenzen nach sich.

Gators drogensüchtige Schwester (Kate Bosworth) will diese Schmach auf ihrem Sohn nicht sitzen lassen und fordert von Gator, dass er Broker Angst einjagen soll. Beim Einbruch in dessen Haus stellt Gator fest, dass Broker bei der Drogenbekämpfungsbehörde arbeitete und dass sie gemeinsame Bekannte haben. Er wittert die Chance, gegen einen kleinen Tauschhandel seine Vertriebsnetz zu erweitern. Womit er nicht rechnet: Broker ist zu allem bereit, um seine Tochter zu schützen.


Die Story von "Homefront" erinnert an einen klassischen Westernplot. Der Fremde ist neu in der Stadt ist, macht sich Feinde, sticht in ein Wespennest und bewahrt schließlich die braven Bürger vor dem bösen Ganoven. Garniert wird das Ganze mit jeder Menge handfester und teilweise recht brutaler Action inklusive ausgefeilter Pyrotechnik. Doch es gibt auch von lustigen Momenten zu berichten. Wenn man anfangs Jason Statham als Undercover-Agent bei einer Rockergang ermitteln sieht, kann man sich angesichts seiner langen Haare ein Lachen nicht verkneifen.

Der souverän zwischen anspruchsvollen Filmen und leichteren Hollywoodproduktionen wechselnde James Franco in der Rolle des Kleinstadt-Drogenbosses ist grandios. Er spielt Gator Bodine - der sich zu Höherem berufen fühlt - mit so erschreckendem Größenwahn, dass einem beim Zuschauen Angst und Bange wird. Eigentlich ist Gator nur ein kleiner Fisch, doch seine Unberechenbarkeit macht ihn extrem gefährlich. Aus dieser zwielichtigen Figur speist sich die Spannung des Films. Kate Bosworth glänzt in der Rolle der drogensüchtigen Schwester Gators, die ihrem Bruder an Hinterhältigkeit in nichts nachsteht.

Sylvester Stallone hat sich die Rolle des Phil Broker nach dem Roman von Chuck Logan selbst auf den Leib geschrieben. Doch dann ergab sich lange Zeit keine Gelegenheit, das Projekt zu verfilmen und schließlich musste Stallone einsehen, dass er für die Rolle zu alt geworden ist. So bot er sie seinem Kollegen Jason Statham an, als beide zusammen "The Expendables 2" drehen. Eine bessere Wahl hätte Stallone wohl nicht treffen können, denn Statham vermöbelt die Bösewichte in gewohnt cooler Manier. Fans von Jason Statham und solider Action werden bei "Homefront" ganz auf ihre Kosten kommen.
Homefront (quer) 2013Universum Film
Jason Statham, Homefront (Szene 7) 2013
Phil Broker (Jason Statham) und Tochter Maddy (Izabela Vidovic) werden in der Kleinstadt nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Hier wollen sie nach dem Tod von Brokers Frau...  Clip starten
Nach dem Drehbuch von Sylvester Stallone kämpft Actionstar Jason Statham einmal mehr allein gegen alle - insbesondere gegen Bösewicht James Franco...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de