Koch Media
Tim & Eric's Billion Dollar Movie

Tim & Eric's Billion Dollar Movie

Der Film hat Eier!
Originaltitel
Tim and Eric's Billion Dollar Movie
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2012
Kinostart
2012
Länge
93 min.
Medium
Kinofilm
Kinostart Deutschland
bei
Regie
Eric Wareheim, Tim Heidecker
Darsteller
Bob Druwing, Ray Wise, Mark Cuban, Giovanni V. Giusti, Ron Austar, David Hart
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Witzige Komiker: Tim Heidecker und Eric Warenheim
Tim Heidecker und Eric Wareheim verkörpern zwei Filmemacher, die von einer Produktionsfirma eine Milliarde Dollar für ein Leinwand-Projekt bekommen. Da die beiden den Großteil des Geldes für persönliche Zwecke verpulvern, inszenieren sie einen gerademal dreiminütigen Film. Geldgeber Tommy Schlaaang (Robert Loggia) ist außer sich und verlangt seine Investition zurück. Dies scheint für Tim und Eric fast unmöglich, da sie auf dem Trockenen sitzen.

Zu ihrem Glück stoßen sie auf die Anzeige von Damien Weebs (Will Ferrell). Dieser sucht Männer, die einem Bankrott gegangenen Kaufhaus wieder auf die Sprünge helfen. Die Filmemacher sehen in dem Angebot ihre einzige Chance, Tommy das Geld zurück zu zahlen. Sie sind fest entschlossen, als Unternehmer durchzustarten und machen sich auf den Weg zur "S'wallow Valley Mall". Dort angekommen stehen sie vor einem verwüsteten Einkaufszentrum in dem jedes Geschäft heruntergekommen oder bereits geschlossen ist. Damien macht sich nach der Ankunft von Tim und Eric sofort aus dem Staub und lässt die beiden mit dem Trümmerhaufen zurück. Nun liegt es an ihnen, das Kaufhaus wieder auf Vordermann zu bringen und es in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.
Albernheit hat einen neuen Namen. "Tim and Eric's Billion Dollar Movie" versagt auf ganzer Linie. Die Regisseure Tim Heidecker ("Brautalarm") und Eric Wareheim ("Funny or Die Presents...") versuchen zu zwanghaft, das Publikum mit lächerlichen Dialogen und aberwitzige Situationen zu unterhalten. Mit viel Glück schaffen die beiden es, ab und zu ein Schmunzeln auf das Gesicht des Zuschauers zu zaubern. Für mehr reicht es leider nicht. Da die Szenen zu übertrieben dargestellt sind, wird der Film für das Publikum schnell anstrengend und wirkt außerdem langatmig.

Trotzdem kann man kaum von schlechten, schauspielerischen Leistungen reden. Da sich die Protagonisten dem Niveau des Filmes anpassen und sich selbst albern inszenieren wirken jedoch auch die Charaktere eher nervig als unterhaltsam. Um ihren ersten Spielfilm auf die Beine stellen zu können, wurden Tim und Eric von Fans sowie Schauspielern finanziell unterstützt. Darunter Komiker-Bekannheiten wie Will Ferrell ("Die Hochzeit unserer dicksten Freundin") und Zach Galifianakis ("The Hangover 3"). Leider hat sich diese Investition nicht gelohnt.
Marlene Griesmayer, Filmreporter.de
Medium: DVD (Leihfassung)
Start: 14.12.2012
Medium: Blu-ray (Leihassung)
Start: 14.12.2012
Medium: DVD
Start: 25.01.2013
Medium: Blu-ray
Start: 25.01.2013
Koch Media
Tim & Eric's Billion Dollar Movie
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
2021