Filmreporter-RSS

Detektiv Rockford - Anruf genügt

OriginaltitelThe Rockford Files
GenreTV-Serie, Krimi
Land & Jahr USA 1974 bis 1980
FSK & Länge 60 min.
KinoDeutschland
RegieWilliam Wiard, Lawrence Doheny, Ivan Dixon
DarstellerJames Garner, Noah Beery Jr., Joe Santos, Stuart Margolin, Luis Delgado, Gretchen Corbett
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

James Garner als knallharter Detektiv Rockford

James Scott Rockford (James Garner) wird von allen Jim gerufen. Der ehemalige Häftling saß fünf Jahre unschuldig im Gefängnis. Nach seiner Rehabilitierung versucht er sich als Privatdetektiv. Jim wohnt am Strand von Malibu in einem Wohnwagen. Dieser dienst ihm auch als Büro.

Um seine stets angespannte finanzielle Situation in den Griff zu bekommen, nimmt der leidenschaftliche Angler für wenig Geld die aussichtslosesten Fälle an. Dadurch gerät er oftmals in haarsträubende Situationen. Um aus solchen wieder heraus zu kommen bekommt er bei den Ermittlungen Hilfe von seinem Vater Joseph "Rocky" Rockford (Noah Beery). Auch sein Freund und ehemaliger Zellengenosse Angel (Stuart Margolin) sowie seine Freundin und Rechtsanwältin Beth (Gretchen Corbett) stehen ihm treu zur Seite. Zugang zu Polizeikarten verschafft ihm immer wieder der befreundete Polizist Dennis Becker (Joe Santos). Einfallsreichtum, Einfühlungsvermögen und Redetalent zeichnen Jim Rockford als knallharter Ermittler aus. Mit Hilfe einer kleinen, mobilen Drucker-Presse legt er sich schnell eigens entworfene Visitenkarte zu. Diese dienen ihm als Tarnung und er erhält mit ihnen oft Informationen.
James Garner ermittelt in seiner Rolle als chronisch klammer Detektiv Rockford in der spannenden TV-Serie "Detektiv Rockford - Anruf genügt". Der Privatdetektiv besticht durch Witz und Charme. Er zeichnet sich auch durch Ideenreichtum und Redetalent aus. Jim Rockford schafft es, jeden seiner Fälle auf fesselnde Art und Weise zu lösen. Nicht umsonst wurde von der TV-Serie sechs Staffeln sowie acht Serien-Specials in Spielfilmlänge gedreht.

Durch seine Rolle als ehemaliger Häftling und genialer Privatdetektiv machte sich James Garner in Hollywood einen Namen und kann fortan sein schauspielerisches Talent auch in vielen Spielfilmen beweisen.

Auch andere Darsteller wie Stuart Margolin als Angel, überzeugen die Fernsehzuschauer. Die Serie ist weder langweilig noch übertrieben. Hollywood-typischen Actionszenen fehlen, statt dessen punktet die Krimiserie mit spannenden Kämpfen zwischen Rockford und den Verbrechern. Besonders originell und witzig gestaltet sind auch die Dialoge. Jim Rockford wirkt darin manchmal zwar wie ein verbitterter, einsamer Mann, der sich leicht ausnützen lässt. Wenn es jedoch darauf ankommt, eine Straftat aufzudecken, wird er zur knallharten Spürnase. Vor ihm ist eben kein Geheimnis sicher und kein Verbrechen bleibt unbestraft.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de