FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Originaltitel
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Alternativ
Rico, Oscar und die Tieferschatten (falsche Schreibweise)
Genre
Kinderfilm
 
Deutschland 2014
 
95 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
10.07.2014 (D) bei
20th Century Fox
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Rico,
20th Century Fox
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieKritikDVDsbewerten

Zwei waschechte Berliner Gören auf Verbrecherjagd

Angst geht um in der Diefenbachstraße in Berlin-Kreuzberg. Mister 2000 kidnappt Kinder aus ganz normalen Familien, für 2.000 Euro Lösegeld kommen sie erst wieder frei. Eines Tages verschwindet auch der achtjährige Oskar (Juri Winkler), ein aufgewecktes und hochintelligente Kind, das seine Umgebung mit seinen Fragen an den Rand des Nervenzusammenbruchs treibt.

Sein bester Freund Rico (Anton Petzold) ist zwei Jahre älter und nicht ganz so helle. Sein Orientierungsvermögen gleicht dem einer Brieftaube im Schneesturm, wie er selbst sagt. Deshalb hat er die Straße nie alleine verlassen. Und dann sind da noch die Tieferschatten an den Mülltonnen im Hof, die ihn zutiefst beunruhigen. Doch nun muss Rico seinen Mut zusammen nehmen, um sich auf die Suche nach Oskar und dem mysteriösen Entführer zu machen.


Zwei waschechte Berliner Jungs auf Verbrecherjagd und eine Kinderfreundschaft über alle sozialen Schranken hinweg, die sich in einer Belastungssituation bewährt.

Deutschlands Schauspiel- und Comedy-Elite flankiert den Auftritt der kessen Berliner Gören in einem kurzweiligen Spaß für die gesamte Familie. Die Bücher sind Pflichtlektüre an Deutschlands Schulen. Andreas Steinhöfels Geschichten sind Kinderbuch-Bestseller. Bei Neele Vollmar ("Maria, ihm schmeckt's nicht!") ist der Stoff in besten Händen.
Rico, Oskar und die Tieferschatten
20th Century Fox
Trailer:
"Rico, Oskar und die Tieferschatten": Der erste Teaser-Trailer
Angst geht um in der Diefenbachstraße in Berlin-Kreuzberg. Mister 2000 kidnappt Kinder aus ganz normalen Familien, für 2.000 Euro Lösegeld kommen...  Clip starten

Zwei waschechte Berliner Jungs auf Verbrecherjagd und eine Kinderfreundschaft über alle sozialen Schranken hinweg, die sich in einer Belastungssituation bewährt.

Kritik:  Rico, Oskar und die Tieferschatten mit Herz und Scherz

Rico (Anton Petzold) nennt sich tiefbegabt, weil er geistig etwas langsam ist. Während in Berlin ein Kindesentführer sein Unwesen...
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieKritikDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de