Fantastic Four 3D
Constantin Film
Fantastic Four 3D

Fantastic Four 3D

Originaltitel
The Fantastic Four
Alternativ
Henry Street (Falscher Arbeitstitel); Fantastic Four 3 3D (Arbeitstitel); Fantastic 4 (Schreibweise)
Genre
Action, Fantasy, Science Fiction
Land /Jahr
USA 2015
 
100 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
13.08.2015 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Constantin Film
Regie
Darsteller
Links
IMDB
Homepage
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailersGalerienDVDs
Josh Tranks Neustart des Comics mit Kate Mara
Sie nennen sich Mr. Fantastic (Miles Teller), Die Unsichtbare (Kate Mara), Menschliche Fackel (Michael B. Jordan) und Das Ding (Jamie Bell). Einst waren sie vier junge Wissenschaftler, die sich mit ihrem Mäzen Victor Domashev (Toby Kebbell) den Weltall erforschten. Nachdem das Quartett kosmischer Strahlung ausgesetzt war, verändern sich ihre Körper.

Das Quartett verfügt über neue Super-Kräfte: Mr. Fantastic alias Reed Richards, kann seine Gliedmaßen ins Unendliche dehnen. Seine Ex-Freundin Susan, löst sich als Die Unsichtbare vor den Augen der Widersacher im Nichts auf und kann mit einem Kraftfeld Geschosse abfangen. Menschliche Fackel heißt ihr Bruder Johnny. Er kontrolliert das Feuer. Und Ben wurde zu Das Ding und ist ein übermenschlicher Muskelprotz.

Nur gemeinsam können die Mutanten die Welt vor den fiesen Plänen von Victor Domashev retten, einem Computerprogrammierer und Nerd ohne soziale Kontakte. Unter den Bloggern nennt er sich Doom.
Nach vier Zeichentrickserien und drei Realfilmen geht der 1961 erstmals publizierte, legendäre Marvel-Comic in die nächste Film-Runde. Deutschlands erfolgreichster Filmproduzent Bernd Eichinger sichert sich in den 80er Jahren die Rechte an dem populären Stoff. Die Adaption von Hollywoods B-Movie-König Roger Corman aus dem Jahre 1993 erblickt nie das Licht der Lichtspieltheater.

Zwölf Jahre später hagelt es zudem herbe Verrisse für die mit Jessica Alba und Chris Evans prominent besetzte Neu-Verfilmung "Fantastic Four". Auch der Zuschauerzuspruch für die laut Werbung "perfekten Sommerfilm, bei dem man seinen Verstand ausschalten sollte", bleibt weit unter den kommerziellen Erwartungen. Trotzdem wurde zwei Jahre später mit "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer" nachgelegt.

2009 kündigt die 20th Century Fox einen weiteren Neustart des Franchise an, hinter dem Akiva Goldsman als kreativer Kopf steht. Der schrieb die Drehbücher für "Batman & Robin", "Lost in Space" und zuletzt "Die Bestimmung - Insurgent". Das lässt Fans im Vorfeld einen spektakulären 3D-Sommer-Blockbuster erwarten, bei dem das Hirn auch eine Chance auf etwas Arbeit hat. Doch weit gefehlt.

Die Comicverfilmung, bei der Vorlagenschöpfer Stan Lee als ausführender Produzent fungierte, betritt ausgetretene Pfade, ohne dem Genre neue Facetten zu geben. Das ist umso enttäuschender, als Regisseur Josh Trank nach seinem originellen Spielfilmdebüt "Chronicle - Wozu bist du fähig?" Hoffnung auf mehr geweckt hat. Statt dessen krankt sein Film an einer fehlenden dramaturgischen Geschlossenheit. Während sich die Erzählung reichlich Zeit für die Einführung der Charaktere lässt, geht ihr am Ende die Puste aus. Kaum kommt der Film ins Rollen, ist er schon zu Ende. Nicht umsonst merken einige Kritiker an, dass "Fantastic Four" den Eindruck erwecke, als sei es ein Vorspann für einen nicht realisierten Film. Die fehlende Balance geht auch auf Kosten der Profilierung der Charaktere und der Superhelden. Besonders flach ist der Antagonist Dr. Doom geraten, den man als Bösewicht kaum ernst nehmen kann.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Fantastic Four 3D: Deutscher Trailer .. 
Nach 4 Trickserien und 3 Realfilmen kehrt der Marvel-Comic ins Kino zurück. Für den mit Spezialeffekten gespickten Neustart wurde der Grundplot beibehalten.
Nach 4 Trickserien und 3 Realfilmen kehrt der Marvel-Comic ins Kino zurück. Für den mit Spezialeffekten gespickten Neustart wurde der Grundplot beibehalten.
Fantastic Four 3D
Constantin Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailersGalerienDVDs
2021