FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D

Originaltitel
Star Wars: The Rise of Skywalker
Alternativ
Star Wars IX; Star Wars: Episode 9 (3D); Star Wars: Episode IX
Genre
Science Fiction
 
USA 2019
 
142 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
18.12.2019 ( D | CH | A ) bei The Walt Disney Company (Germany)
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
6,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D; Star Wars: The Rise of Skywalker; Star Wars: Episode 9 (3D); Star Wars: Episode IX (KinoTeaser engl.) 2019
The Walt Disney Company (Germany)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailersGalerienInterviewDVDsbewerten

Die "Star Wars"-Saga endet mit Skywalkers Aufstieg

Die Entscheidungsschlacht naht. Der Krieg der Sterne wird bald entschieden. Wer gewinnt die Oberhand, die dunkle oder die lichte Seite der Macht? Der Widerstand oder die Erste Ordnung? Eines ist klar: Die mutigen Rebellen müssen ohne Jedi-Meister Luke Skywalker (Mark Hamill) in die Schlacht ziehen. Dessen Geist aber lebt weiter in Rey (Daisy Ridley), der letzten Jedikriegerin des Universums.

Mit ihren Freunden Finn (John Boyega), Poe (Oscar Isaac), Chewbacca (Joonas Suotamo) und C-3PO (Anthony Daniels) rüstet sie sich für den Kampf gegen die Sith. Angeführt werden die Rebellen von der Veteranin des Widerstandes, Generalin Leia Morgana (Carrie Fisher ist vor den Dreharbeiten gestorben, deshalb wurden alte und am Computer entstandene Szenen benutzt). Doch die dunkle Seite der Macht ist finster und mächtig. Kylo Ren (Adam Driver), der Anführer der Ersten Ordnung, ist entschlossen, seine Macht zu verteidigen.


Was George Lucas 1977 mit "Krieg der Sterne" (heute in der Reihe als: "Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung" benannt) beginnt, bringt Regisseur J.J. Abrams 42 Jahre später mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" zu Ende: die erfolgreichste Science-Fiction-Film-Saga der Kinogeschichte. Ja, es ist war, zumindest soll es wahr sein. Das Epos kommt mit dem neunten Teil der Reihe zum Abschluss. Darauf bereitet lange im Vorfeld des Kinostarts schon der Trailer vor: 'Die Saga endet', heißt es dort großspurig und dem pathetischen Ton der Reihe entsprechend. Eine kleine Einschränkung gibt es dennoch. Denn, wie es weiter heißt: "Die Geschichte lebt für immer". Es gibt also 'eine neue Hoffnung' für die Fans: Denn leben wird die Geschichte nicht nur ganz sicher in ihren Herzen weiter, was die angeführte Einschränkung impliziert. Sie wird auch auf der Leinwand weitergesponnen.

Disneys neue Tochter Lucasfilm beendet mit "Der Aufstieg Skywalkers" zwar die "Episoden"-Reihe, das "Star War"-Universum wächst dennoch immer weiter. Geplant sind mindestens zwei weitere Trilogien. Wie sich diese inhaltlich und gattungstechnisch (Prequel, Sequel, Spin-off?) in den "Star Wars"-Kosmos einfügen werden, steht noch nicht fest. Es heißt, dass neue Charaktere eingeführt würden, die in einer gänzlich anderen Ära mit der kosmischen Macht kämpfen. Fest stehen die kreativen Köpfe der beiden neuen Trilogien noch nicht. Für einen der beiden Dreiteiler hatte Disney zunächst die "Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer"-Macher David Benioff und D.B. Weiss als Produzenten und Drehbuchautoren verpflichtet. Doch die haben sich inzwischen für ein anderes Projekt entschieden. Die noch unbetitelten Filme kommen ab 2022 im Zweijahresrhythmus in die Kinos.

Mit der zweiten Trilogie wird Rian Johnson in Verbindung gebracht, der mit "Die letzten Jedi" bereits die achte "Star Wars"-Episode" gedreht hat. Der erste Teil seiner Reihe soll nach dem ersten Teil der neuen Trilogie in den Kinos erscheinen, die beiden folgenden Filme folgen angeblich ebenfalls jeweils zwei Jahre später. Mindestens bis 2027 jedes Jahr ein "Star Wars"-Film - mindestens deshalb, weil man die geplanten Standalone-Filme und Spin-Offs nicht außer Acht lassen sollte. Jedes Jahr also ein Film aus dem "Star Wars"-Universum. Dazu kommen TV-Serien, Games und der übliche Merchandise-Overkill - ein Traum für die Fans, ein Alptraum für alle, die jetzt schon von dem nicht enden wollenden Weltraum-Schlachtengemetzel die Nase voll haben. Aber die können im Kino ja andere Filme sehen...
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D; Star Wars: Episode 9 (3D); Star Wars: Episode IX (querG) 2019
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 3D, Star Wars: Episode IX, Star Wars: Episode 9 (3D); Star Wars: Episode IX (Szene) 2019
Die entscheidende Schlacht zwischen Gut und Böse, Widerstand und Erste Ordnung!  Clip starten

Hier ist der erste deutsche Teasertrailer von "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers".  Clip starten

Vor dem ersten deutschsprachigen sehen Sie hier die englische Fassung des ersten Teasertrailers.  Clip starten

Hier sind die Charakter- und Kinopostermotive zu "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers".
"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" soll die originäre "Star Wars"-Saga abschließen, wie Disney ankündigt
Anthony
Interview mit Anthony Daniels: Anthony Daniels ist C-3PO!
Anthony Daniels spielt die Rolle des geradlinigen, goldenen Roboters in Star Wars bereits seit der ersten Episode, die damals noch "Krieg...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailersGalerienInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de