FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Antboy - Der Biss der Ameise

Originaltitel
Antboy
Genre
Kinderfilm
 
Dänemark 2013
 
77 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
27.03.2014 ( D | A ) bei MFA+ Film Distribution
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (1 User)
6,0 (Filmreporter)
Antboy (Kino) 2013
MFA+ Film Distribution

Einsamer Junge mutiert zum Superhelden

Der zwölfjährige Pelle (Oscar Dietz) ist ein Außenseiter. Er fühlt sich so unscheinbar, dass er nicht einmal von seinen Schulkameraden gehänselt wird und sich der Sportlehrer nicht mal seinen Namen merken kann. Das tut besonders im Falle der hübschen Amanda (Cecilie Alstrup Tarp) weh, in die Pelle verschossen ist. Sein Leben nimmt eine unerwartete Wendung, als er von einer Ameise gebissen wird. Wenn er nur genug Zuckerzeug gegessen hat ist der schmächtige Junge bärenstark und kann zudem Wände hochklettern. Für seinen neuen Freund und Comic-Fan Wilhelm (Samuel Ting Graf) sind die Anzeichen eindeutig: Pelle hat Superkräfte. Von nun an will Pelle als 'Antboy' die Welt beschützen und natürlich besonders Amanda beeindrucken. Und tatsächlich bekommt es Pelle, Wilhelm und Amandas Schwester Ida (Amalie Kruse Jensen) bald mit dem Superschurken 'Der Floh' (Nicolas Bro) zu tun. Als dieser Amanda entführt eskaliert die Lage.


Ein unscheinbarer Schüler wird von einer Ameise gebissen, um fortan als Superheld für Ordnung zu sorgen. "Antboy" ist ein Superheldenfilm, der sich selbst nicht ernst nimmt und mit Ironie und Witz die Mechanismen des Genres offenlegt. In seiner Heimat war die sympathische dänische Produktion ein Riesenerfolg.
Antboy
MFA+ Film Distribution
Ein unscheinbarer Schüler wird von einer Ameise gebissen, um fortan als Superheld für Ordnung zu sorgen. "Antboy" ist ein Superheldenfilm, der sich selbst nicht ernst nimmt...
© 2020 Filmreporter.de