Filmreporter-RSS
©Universal Pictures Germany (UPI)

Ride Along: Next Level Miami

OriginaltitelRide Along 2
GenreAction, Komödie
Land & Jahr USA 2016
FSK & Länge ab 12 Jahren • 102 min.
KinoDeutschland
AnbieterUniversal Pictures International (UPI)
Kinostart21.01.2016
RegieTim Story
DarstellerIce Cube, Kevin Hart, Tika Sumpter, Benjamin Bratt, Ken Jeong, Bruce McGill
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerienDVDsbewerten

Schwacher Aufguss des erfolgreichen "Ride Along"

Zwei Jahre nach "Ride Along" weiten Polizist James (Ice Cube) und Möchtegern-Polizist Ben (Kevin Hart) ihren Konflikt auf das sonnige Miami aus. Denn grün sind sich die beiden noch immer nicht. Ben hat noch immer vor, James' Schwester Angela (Tika Sumpter) zu heiraten, was diesem mächtig auf den Senkel geht. Außerdem ist der wortkarge Bulle noch immer der festen Überzeugung, dass Ben nicht den Mumm für einen guten Polizisten hat.

Um das zu beweisen, nimmt James seinen zukünftigen Schwager mit nach Miami, wo er in einem Fall ermittelt. Statt allerdings einen gesuchten Kleinkriminellen dingfest zu machen, bekommen es die beiden bald mit dem skrupellosen Drogenboss Pope (Benjamin Bratt) zu tun, der die Stadt unter seiner Kontrolle hat. Unterstützt werden die Polizisten von der taffen Ermittlerin Maya (Olivia Munn) und dem Computerhacker A.J. (Ken Jeong).
Spätestens seit Walter Hills "Nur 48 Stunden" wissen wir eine gute Buddy-Action-Komödie zu schätzen. Die braucht nicht nur Witz und spektakuläre Action. Dreh- und Angelpunkt des Genres sind vor allem zwei gegensätzlich Charaktere, die sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Veranlagung so sehr aneinander reiben, dass die Funken nur so sprühen. Den Filmemachern sind dabei wenig Grenzen gesetzt, wenn es um die Ausgestaltung der Gegensätze geht: Zusammenprallen können Rassen, Ethnien, Jung und Alt, Dick und Dünn. Hauptsache verschieden, Hauptsache es kracht und Hauptsache - das Mainstream-Kino braucht seine Affekte - die Antagonisten finden am Ende doch einen gemeinsamen Nenner.

Wie schon in "Ride Along" vor zwei Jahren, bedienen sich die Drehbuchautoren und Regisseur Tim Story auch bei der Fortsetzung des Kinokassen-erprobten Musters - um abermals zu scheitern. Anders als bei Genre-Klassikern wie der bereits erwähnten Actionkomödie "Nur 48 Stunden", "Red Heat" (beide von Walter Hill inszeniert) oder "Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis" will hier nichts so richtig funktionieren. Die Handlung strotzt nicht nur vor Klischees, sie variiert auch wenig originell die Versatzstücke des ersten Teils. Vor allem aber scheitert die Action-Komödie an den beiden Hauptfiguren. James und Ben mögen sich noch so bekriegen, sich am Ende noch so gerne haben - den Zuschauer erreichen die beiden viel zu blassen Figuren letztlich nicht.

Sicher liegt das auch an den Hauptdarstellern. Ice Cube will den wortkargen taffen Cop geben, scheitert aber an seinen doch sehr überschaubaren schauspielerischen Ausdrucksmöglichkeiten. Das dramaturgische Gegenteil seiner Figur ist der endlos schwafelnde, von Kevin Hart gespielte Möchtegern-Bulle. Die Idee, die feminine Seite des Charakters zu akzentuieren und ihn damit gegen den taffen Bullen zu setzen, wäre ganz nett gewesen, wenn sie nicht um eine kolportierte Handlung und müde Action verschenkt worden wäre. Es ist unschwer zu erkennen, wo Harts Vorbilder liegen, doch weder an Eddie Murphy ("Nur 48 Stunden", "Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall") noch an Chris Tucker ("Rush Hour") reicht der Komiker mit seiner Wort- und Grimassen-Akrobatik heran. In den USA genießt er längst Superstar-Status, in Deutschland muss er sich eine Fangemeinde noch aufbauen. Mit "Ride Along: Next Level Miami" wird das nicht gelingen, vielleicht schafft er es mit der next comedy.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Ride Along: Next Level Miami: 2. deutscher Trailer
Zwei Jahre nach "Ride Along" machen Polizist James (Ice Cube) und Möchtegern-Cop Ben (Kevin Hart) statt Atlantas nun die Miamis Straßen unsicher.  Clip starten
Ride Along: Next Level Miami: 1. deutscher Trailer
Nachdem sie in "Ride Along" die Straßen von Atlanta unsicher gemacht haben, wollen James (Ice Cube) und Ben (Kevin Hart) nun in Miami einen Kleinkriminellen...  Clip starten
Mit "Ride Along: Next Level Miami" hat Tim Story eine ebenso wenig originelle wie witzige Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers "Ride Along" inszeniert. mehr
Ice Cube und Kevin Hart stellen ihre Action-Komödie "Ride Along: Next Level Miami" in der deutschen Hauptstadt vor. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerienDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de