Million Dollar Arm - 2014 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Walt Disney

Million Dollar Arm

OriginaltitelMillion Dollar Arm
GenreBiographie
Land & Jahr USA 2014
FSK & Länge ab 0 Jahren • 124 min.
KinoDeutschland
AnbieterThe Walt Disney Company (Germany)
Kinostart11.09.2014
RegieCraig Gillespie
DarstellerVasi Vangelos, Pitobash, Suraj Sharma, Madhur Mittal, Aasif Mandvi, Darshan Jariwala
Homepage https://http://movies.disney.com/mill...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten

Märchengeschichte basierend auf realen Ereignissen

J.B. Bernstein (Jon Hamm) muss sich schnell etwas einfallen lassen, um seine Existenz als Sportagent in einer sich radikal gewandelten Geschäftswelt zu retten. Sein Plan ist so ungewöhnlich wie hanebüchen. Kurzentschlossen packt er seine Koffer und reist nach Indien, wo er in einer Reality TV-Show namens "The Million Dollar Arm" den nächsten Baseball-Star entdecken will. Mit Hilfe des Baseball-Scouts Ray Poitevint (Alan Arkin) stößt er tatsächlich bald auf zwei aussichtsreiche Kandidaten.

Dinesh (Madhur Mittal aus "Slumdog Millionär") und Rinku (Suraj Sharma, "Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger 3D") haben zwar keine Ahnung von Baseball, doch die beiden 18-Jährigen haben gewaltige Wurfarme und die sind beim Baseball extrem wichtig. Und so reisen J.B. und Ray mit ihren Hoffnungsträgern in die USA, wo sie der legendäre Trainer Tom House (Bill Paxton) zu Baseball-Profis ausbilden soll. Gelingt der Coup oder gehen die beiden Grünschnäbel im Land der grenzenlosen Möglichkeiten unter?
So haarsträubend die Handlung von "Million Dollar Arm" auch ist, sie basiert doch auf realen Ereignissen. Dem Biopic liegt die Geschichte der Baseball-Pitcher Rinku Singh (Jahrgang 1988) und Dinesh Patel (Jahrgang 1989) zugrunde, die von Sportmanager J.M. Bernstein im Rahmen einer Reality-Sendung entdeckt wurden. Die beiden sind die ersten Inder, die von einem US-amerikanischen Proficlub unter Vertrag genommen wurden. Was ihre Geschichte wie die Verwirklichung des Mythos vom amerikanischen Traum wirken lässt, ist die Tatsache, dass beide vor der besagten Sendung keinerlei Erfahrung mit Baseball hatten. Sie wuchsen unter ärmlichen Verhältnissen auf und waren talentierte Speerwerfer.

Solche Lebensgeschichten sind wie geschaffen für die Leinwand, im Speziellen für Hollywoods Märchenschmiede Nummer eins - Walt Disney. Inszeniert hat den Stoff Craig Gillespie. Der australische Filmemacher empfahl sich mit seinem zweiten Spielfilm "Lars und die Frauen". Die Tragikomödie beschert nicht nur ihm, sondern auch Hauptdarsteller Ryan Gosling den Durchbruch. Ob Gillespie dieses Kunststück auch mit Jon Hamm gelingt, bleibt abzuwarten. Hamm kennt man vor allem aus dem Fernsehen - was in den USA kein Nachteil ist. Seine Hauptrolle in der Kultserie "Mad Men" wurde mehrfach ausgezeichnet. Im Kino ist er bislang überwiegend in Nebenrollen zu sehen, so in "The Town - Stadt ohne Gnade" und "Sucker Punch". In "Million Dollar Arm" spielt er seine erste Hauptrolle in einem abendfüllenden Spielfilm.
Million Dollar Arm

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Million Dollar Arm": Der Trailer

Sportmanager J.B. Bernstein (Jon Hamm) reist nach Indien, wo er über eine Reality-Sendung neue Stars für die US-Baseball-Liga entdecken will. In Dinesh...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Million Dollar Arm" erzählt eine Aufsteiger-Geschichte, die das Leben geschrieben hat. Die Hauptrolle spielt Jon Hamm, der mit der Kultserie "Mad Men" bekannt wurde. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de