Filmreporter-RSS

Ein Geschenk der Götter

Originaltitel
Ein Geschenk der Götter
Genre
Komödie
 
Deutschland 2014
 
102 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
09.10.2014 ( D | A ) bei Arsenal Filmverleih
 
 
Regie
Oliver Haffner
Darsteller
Adam Bousdoukos, Marion Breckwoldt, Paul Faßnacht, Rainer Furch, Bernd Grawert, Katharina Hauter
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Ein Geschenk der Götter (Kino) 2014Arsenal Filmverleih
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieKritikDVDsbewerten

Preisgekrönte Liebeserklärung an das Theater

Als Schauspielerin Anna (Katharina M. Schubert) ihre Anstellung beim Ulmer Stadttheater verliert, ist sie am Boden zerstört. Entsprechend frustriert tritt sie den Gang zum Jobcenter an. Der Zufall will es, dass Annas Sachbearbeiterin ihre Liebe zum Theater teilt und ihr prompt die Leitung eines Schauspielkurses anvertraut, der als Fortbildungsmaßnahme für Langzeitarbeitslose dient.

Anna ist zunächst gar nicht begeistert, und diese Einstellung teilt sie mit ihren neuen Schülern, die sich nicht mit Inbrunst in das Projekt stürzen. Nach und nach weicht jedoch die Skepsis bei allen Beteiligten. Die Arbeitslosen um Dimitri (Adam Bousdoukos), Linda (Canan Kir) und Betty (Marion Breckwoldt) haben ihr Selbstvertrauen nach der langen Zeit in Arbeitslosigkeit längst eingebüßt. Doch jetzt fassen sie langsam wieder Mut und gehen mit neuer Energie daran, ihr Leben umzukrempeln.


Dass "Ein Geschenk der Götter" im Theatermilieu angesiedelt ist und das Theatermachen zum Thema hat, ist kein Zufall, schließlich ist Regisseur und Drehbuchautor Oliver Haffner ausgebildeter Bühnenregisseur mit jahrelanger Praxiserfahrung. In seinem zweiten Spielfilm nach "Mein Leben im Off" verbindet Haffner Sozialstudie mit einer dezidierten Liebeserklärung an das Theater und die Kunst. Das Ergebnis ist ein Feel-Good-Movie, der das Publikums begeistert. "Ein Geschenk der Götter" wird 2014 bei den Münchner Filmfestspielen aufgeführt, wo er mit dem Publikumspreis und dem Förderpreis Neues Deutsches Kino ausgezeichnet wird.
Ein Geschenk der Götter (quer) 2014Arsenal Filmverleih
Ein Geschenk der Götter (Szene 04) 2014
Als Schauspielerin Anna (Katharina M. Schubert) ihren Job beim städtischen Theater Ulm verliert, steht sie unerwartet auf der Straße. Nur widerwillig nimmt sie vom Jobcenter...  Clip starten
Dass "Ein Geschenk der Götter" im Theatermilieu angesiedelt ist und das Theatermachen zum Thema hat, ist kein Zufall, schließlich ist Regisseur und Drehbuchautor Oliver...
Ist
Kritik mit Webseite der Komm & Sieh-Autoren: "Ein Geschenk der Götter": Theater der Trostlosen
Anna (Katharina M. Schubert) hat ihre Anstellung beim Ulmer Stadttheater verloren. Das Arbeitsamt überrumpelt sie, spontan einen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieKritikDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de