FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Ben Hur 3D

Originaltitel
Ben Hur
Alternativ
Ben-Hur
Genre
Abenteuer
 
USA 2016
 
120 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
01.09.2016 ( D | CH | A ) bei Paramount Pictures
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Ben Hur (Kino) 2016
Paramount Pictures

Timur Bekmambetovs düsteres Ben Hur-Remake

Im Fokus von Timur Bekmambetovs Neuverfilmung von Lew Wallace' berühmtem Roman steht der Adlige Ben Hur (Jack Huston), der aus einer alteingesessenen Familie Judäas stammt. Adoptivbruder Messala (Toby Kebbell) ist von Kindheit an auch sein bester Freund. Als es Messala in die römische Armee zieht, markiert dieser Schritt den Bruch zwischen den Brüdern. Als der römische Statthalter beinahe Opfer eines Anschlages wird, beschuldigt Messala seinen Bruder des versuchten Mordes.

Ben Hur wird verhaftet und in die Sklaverei verkauft, seine Mutter und seine Schwester verlieren ihren gesellschaftlichen Status. Nach fünfjähriger Sklavenzeit steigt er unter Scheich Ilderim (Morgan Freeman) zu einem geschickten Streitwagen-Fahrer auf, dem die Menschen in Roms Arenen zujubeln. Doch Ben Hur geht es nicht um Ruhm, er sinnt auf Rache. Bei einem Wagenrennen im römischen Circus Maximus will er gegen seinen Erfeind Messalla antreten. Es wird ein Wettkampf werden um Leben und Tod.


Das amerikanische Studio MGM setzt Ende der 1950er Jahres alles auf eine Karte. William Wylers Verfilmung des 1880 herausgekommenen Romans "A Tale of the Christ" des Politikers und Generals Lew Wallace kann das Unternehmen endgültig in den Ruin treiben - oder es vor dem drohenden Bankrott retten.

Der Mut wird belohnt. Das Monumental-Epos mit Charlton Heston als wütenden Wagenlenker wird zum Kassenschlager, es setzt Maßstäbe für das Genre des Sandalen-Films und wird selbst zur Legende. Regelmäßig ziert der Film die Programme der Fernsehsender.

Es gehört daher eine gehörige Portion Mut dazu, sich des Stoffs erneut anzunehmen, zumal viele Sandalenfilme in den letzetn Jahren finanziell und künstlerisch gescheitert sind. Timur Bekmambetov hat es gewagt. Der russisch-stämmige Regisseur gab mit dem Fantasy-Horrorspektakel "Wächter der Nacht" seinem international anerkannten Einstand. Dem Genre blieb er in "Darkest Hour" und "Abraham Lincoln Vampirjäger" auch in Hollywood treu.

Bekmambetovs Sicht auf die Geschichte fällt deutlich düsterer aus und ist mit etlichen spektakulären Action-Sequenzen und aufwendigen Special-Effects gespickt, scheitert jedoch bei Kritik und Publikum auf ganzer Linie.
Jack Huston, Morgan Freeman, Ben Hur, Ben-Hur (BH-09315R4 querG) 2016
Jack Huston, Ben Hur, Ben-Hur (Szene BH-12158R) 2016
Timur Bekmambetovs Version mit Jack Huston als Ben Hur geriet düsterer und actionlastiger als sein legendäres Vorbild.  Clip starten
William Wylers Verfilmung mit Charlton Heston von 1959 setzt für Jahrzehnte Maßstäbe für das Genre des Sandalenfilms, das seit einigen Jahren eine Renaissance erlebt. Timur...
Bildergalerie mit vier Charakterpostern zu Timur Bekmambetovs Neuerfilmung von Lew Wallace' berühmtem Roman aus dem Jahr 1880.
Blick hinter die Kulissen des aufwändig produzierten Abenteuer-Spektakels. Am Set unter anderem die Hauptdarsteller Jack Huston, Toby Kebbell, Morgan Freeman und Regisseur...
© 2020 Filmreporter.de