Mia madre
Koch Media
Mia madre

Mia madre

Originaltitel
Mia madre
Genre
Drama
Land /Jahr
Italien, Frankreich 2015
 
106 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
19.11.2015 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Koch Films
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
Nanni Moretti über Familie, Schuld und Tod
Wenn das keine ausgewachsene Existenzkrise ist! Regisseurin Margharita (Margherita Buy) hadert mit persönlichen und beruflichen Problemen. Nicht nur hat sie sich gerade von ihrem Freund getrennt, sie muss auch einsehen, dass sich ihre Tochter immer mehr von ihr abnabelt.

Als wäre das nicht schon genug, bringt ein eitler Hollywood-Schauspieler (John Turturro) die Arbeit an ihrem neuen Film ins Stocken. Vollends überfordert wird Margharita durch die Krankheit ihrer Mutter (Giulia Lazzarini), der die Ärzte keine Hoffnung auf Genesung machen. Zum Glück gibt es da noch ihren Bruder Giovanni (Nanni Moretti), der sich liebevoll um die gemeinsame Mutter kümmert und Margarita damit eine große Last von den Schultern nimmt.
In der Tragikomödie "Mia madre" setzt sich Nanni Moretti über Themen wie Schuld, Familie, Tod und das Filmemachen auseinander. Für seinen 13. Spielfilm wird der italienische Filmemacher für insgesamt zehn Italienische Filmpreise nominiert. Zwei der begehrten David di Donatello Awards kann der Film gewinnen, einer geht an die Hauptdarstellerin Margherita Buy, der andere an die Nebendarstellerin Giulia Lazzarini. Auch bei den Filmfestspielen von Cannes konkurriert "Mia madre" um die Preise, am Ende erhält Moretti den Preis der Ökumenischen Regie.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Mia Madre: Offizieller Trailer .. 
In seinem 13. Spielfilm setzt sich der italienische Regisseur Nanni Moretti erneut mit Schuld, Familie, Tod und das Filmemachen auseinander.
Mia madre (Nanni Moretti, Giulia Lazzarini, Margherita Buy)
Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
2021