Akt
42film, Friede Clausz
Akt

Akt

4 Leben ein Akt
Originaltitel
Akt
Alternativ
Naked Beauty
Genre
Dokumentarfilm
Land /Jahr
Deutschland 2015
 
105 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
14.04.2016 ( Kino Deutschland ) bei Real Fiction
Regie
Links
IMDB
Homepage
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
Dokumentation über vier Aktmodelle bei der Arbeit
In seiner Dokumentation "Akt - 4 Leben ein Akt" stellt Mario Schneider vier Personen in den Mittelpunkt, die ihr Geld als Aktmodelle verdienen. Dabei blickt der Regisseur hinter die körperliche Fassade der Protagonisten. Er frägt nach ihren Gedanken und enthüllt den Charakter und die Gefühle hinter den Hüllen. 'Das ist es, wonach ich auf der Suche war in diesem Film, nach Momenten der Nähe und Offenheit und einem Blick in die Tiefe der menschlichen Seele', so Schneider in einem Statement.
"Akt" schafft die filmische Sichtbarmachung von Subjekten, die sonst als Objekte dienen, die sich öffnen dürfen, wo sie sich sonst nur zeigen können. Schneider durchdringt mit seiner ruhigen und geduldigen Kamera den Schein und legt das Sein seiner Protagonisten frei. Damit verweist der Regisseur auch auf die Möglichkeiten des Dokumentarfilms, der sich nicht - wie allgemein angenommen - in der Dokumentation der Wirklichkeit erschöpft, sondern auch das Metaphysische, das Hinter-dem-Materiellen erschließen kann.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Akt
s Dokumentation "Akt" begleitet vier Aktmodelle bei ihrer Arbeit. Dabei interessiert sich der Dokumentarfilmer vor allem dafür, was hinter den körperlichen Hüllen steckt. Er geht der Gedankenwelt der Modelle nach,...
In seiner Dokumentation "Akt" stellt Mario Schneider vier Aktmodelle in den Mittelpunkt. Dabei interessiert er sich, was sich hinter den...
Akt
42film, Friede Clausz
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
2021