FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Matrix Reloaded

Originaltitel
The Matrix: Reloaded
Genre
Science Fiction, Action
 
USA 2001 bis 2003
 
136 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
22.05.2003 ( D | CH ) bei Warner Bros. Pictures
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,3 (14 User)
8,0 (Filmreporter)
Keanu Reeves, Matrix Reloaded (Szene) 2003
Warner Bros. Pictures, Village Roadshow Films (BVI) Limited.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieKritikInterviewFeaturesDVDsForumbewerten

Keanu Reeves im futuristischen Martial-Arts-Kampf

Die Maschinenwesen haben herausgefunden, dass Zion tief im Inneren der Erde versteckt ist. Die von Menschen bewohnte Stadt ist die letzte freie Ansiedlung. Die Maschinen beginnen damit, einen Tunnel zu graben, um die Stadt zu zerstören. Die einzige Chance für die Menschen besteht darin, den "Keymaker" zu finden. Nur er hat Schlüssel zu allen Türen der Maschinenwelt. Doch der Keymaker wird von den "Twins" bewacht. Die Fieslinge sind nicht nur äußerst brutal, sie können sich im Kampf sogar unsichtbar machen. Es gibt weit mächtigere Maschinenwesen als bisher bekannt. Die Monster-Metropole Matrix ist ein vielfaches größer als New York City und beherbergt ein vielfältiges künstliches Leben.


Thomas Anderson (Keanu Reeves) stellt sich den Maschinen gleich im Doppelpack. Mit Morpheus und Trinity versucht er erneut die Matrix zu knacken und die Menschheit aus ihrer Scheinwelt zu befreien. Mit seiner Truppe kämpft der Held um die Freiheit und Wahrhaftigkeit des menschlichen Daseins. Er ist überzeugt, mit Neo die einzige Person gefunden zu haben, die der Matrix gewachsen ist. "Matrix" hat auch femininen Zuwachs bekommen. Zu Niobe (Jada Pinkett Smith) gesellt sich die schöne Persephone (Monica Bellucci).

Niobe ist eine Ex-Geliebte von Morpheus, Persephone hingegen setzt alles daran, Neo zu verführen. Auch die Überlebenden des ersten Abenteuers, so etwa Trinity (Carrie-Anne Moss), Neo (Keanu Reeves), Morpheus (Laurence Fishburne) und Maschinenwesen Agent Smith (Hugo Weaving) sind mit von der Partie. Neo-Counterpart Smith kann sich inzwischen wie ein Virus vermehren. So sieht sich Neo in einem futuristischen Martial-Arts-Kampf einer ganzen Armee von Smith-Agenten gegenüber.
Laurence Fishburne in "Matrix Reloaded" (2003)
Warner Bros. Pictures, Village Roadshow Films (BVI) Limited.
Galerie: Matrix Reloaded
Thomas Anderson stellt sich den Maschinen gleich im Doppelpack. Mit Morpheus und Trinity versucht er erneut die Matrix zu knacken und die Menschheit aus ihrer Scheinwelt zu...
Matrix
Kritik mit Lana Wachowski: Ein Ende mit Schrecken
Andy und Andy, die Erfinder der Matrix, sind schlau. Lesen selbst am Set Bücher von Philosophen wie Schopenhauer, heißt es. Wissen,...
Matrix
Feature mit Lana Wachowski: Matrix forever
Thomas "Neo" Anderson (Keanu Reeves) stellt sich den Maschinen gleich im Doppelpack. Mit Morpheus und Trinity versucht er erneut die...
title=""
Interview mit Carrie-Anne Moss: Kanadische Dreifaltigkeit
Carrie-Anne Moss' Karriere begann in Wien: Mit 19 trällerte sich die Kanadierin durch ein halbes Jahr Gesangsunterricht am...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerieKritikInterviewFeaturesDVDsForumbewerten
© 2020 Filmreporter.de